News RSS-Feed

30.09.2019 Instone verkauft Wohntower in Düsseldorf an die Bonner Wohnbau

Quelle: Instone Real Estate
Der Wohnentwickler Instone Real Estate und die Bonner Wohnbau GmbH setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit nun auch in Düsseldorf fort. Noch vor Baustart erwirbt die Wohnbau GmbH die 221 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von rund 16.500 Quadratmetern, die Instone in zentraler Düsseldorfer Lage am „Niederkasseler Lohweg 20" errichten wird.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Business-Quartier „Am Seestern“, einem großen Büroareal, das in den 1960er Jahren als Entlastungsgebiet für die Innenstadt geplant wurde, werden durch das neue Wohnprojekt ehemalige Monostrukturen aufgebrochen und der Stadtumbau hin zu einem lebendigen und heterogenen Stadtquartier forciert. Die städtebauliche Struktur wird durch einen 19-geschossigen Wohnturm als Landmarke des neuen Stadtquartiers geprägt.

Das Projekt besteht aus öffentlich geförderten, preisgedämpften und freifinanzierten Mietwohnungen, einem begrünten Quartiersplatz sowie einer zweigruppigen Kita. Abgerundet wird das Angebot durch 151 Tiefgaragen-Stellplätze.

Jens Bräutigam, Geschäftsführer der Wohnbau GmbH: „Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im Projekt ‚Schumanns Höhe‘ in Bonn freuen wir uns, das gemeinsame Engagement auf den Standort Düsseldorf auszuweiten. Das Projekt in Düsseldorf-Lörick ist eine sehr gelungene Quartiersentwicklung und ergänzt unsere im Bau befindlichen Projekte in den Stadtteilen Heerdt und Düsseltal ausgezeichnet. Insgesamt erstellen wir derzeit in der Landeshauptstadt 565 Wohnungen und zwei Kindertagesstätten mit einem Investitionsvolumen von 210 Millionen Euro. Dies stellt einen nennenswerten Anteil des bundesweiten Neubauprogramms unserer Gesellschaft zur Ergänzung des Mietwohnungsbestandes der Wohnbau GmbH dar."

Andreas Gräf, COO der Instone Real Estate: „Gemeinsam mit Politik, Verwaltung und Bürgerschaft forcieren wir die Entwicklung neuer Quartiere und rücken dabei auch Lagen in den Fokus, die bisher nicht als klassische Wohnstandorte wahrgenommen wurden. Am Niederkasseler Lohweg entsteht so ein vielfältiges Wohnquartier für Familien, Alleinstehende und Senioren.“

Instone und die Wohnbau GmbH kooperieren bereits erfolgreich bei dem Mehrgenerationenprojekt „Schumanns Höhe“ in Bonn, das sich aktuell im Bau befindet.

Über den Kaufpreis des Projekts „Niederkasseler Lohweg 20“ wurde zwischen den beiden Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.







Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!