News RSS-Feed

10.05.2019 Real I.S. erwirbt Holiday-Inn-Hotel am Göttinger Hauptbahnhof

Copyright: bauwo Grundstücks GmbH
Die Real I.S. AG hat im Rahmen eines Forward-Deals das Hotel Holiday Inn Express in der Carl-Zeiss-Straße 1 am Göttinger Hauptbahnhof für den Spezial-AIF „Real I.S. Themenfonds Deutschland“ erworben. Die 5.061 Quadratmeter umfassende Projektentwicklung mit 144 Zimmern auf vier Etagen und 25 Parkplätzen soll Anfang 2020 fertiggestellt werden. Verkäufer und Projektentwickler ist die bauwo Grundstücksgesellschaft mbH, ein niedersächsisches Unternehmen mit Sitz in Hannover, welches seit mehr als 25 Jahren anspruchsvolle Projekte für private und gewerbliche Nutzer realisiert.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Objekt ist langfristig für 25 Jahre an die Success Hotel Management GmbH vermietet, die die Hotelmarke Holiday Inn Express betreibt. Dabei handelt es sich um die am schnellsten wachsende Marke der InterContinental Hotel Group. Sechs der in Deutschland befindlichen Holiday-Inn-Express-Hotels werden erfolgreich von der Success Hotel Group betrieben.

„Der Hotelmarkt in Göttingen profitiert neben der Lage im Zentrum Deutschlands auch von einer seit zehn Jahren zunehmenden Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten. Seit 2014 steigen die Übernachtungszahlen in Göttingen um durchschnittlich 5,6 Prozent jährlich, allein 2017 konnten mehr als 600.000 Übernachtungen verzeichnet werden. Viele Übernachtungsgäste nutzen das Veranstaltungs- und Messeangebot der nahe gelegenen Stadt Hannover“, erklärt Axel Schulz, Global Head of Investment Management der Real I.S. AG.

Die Projektentwicklung liegt in der Nähe des Hauptbahnhofes. Das Stadtzentrum lässt sich in weniger als zehn Minuten zu Fuß erreichen, und vor dem Hotel befindet sich eine Bushaltestelle. Zudem ist die Autobahn A 7 in etwa zehn Autominuten erreichbar.

„Die Mikrolage und die gute Anbindung an den Nah- und Fernverkehr machen den Standort attraktiv für Messebesucher und Geschäftsreisende“, so Axel Schulz weiter. „In direkter Umgebung des Hotels befindet sich zudem die Lokhalle, ein historisches Gebäude, das für verschiedene Großveranstaltungen genutzt wird. In der Vergangenheit mussten hier bereits Veranstaltungen aufgrund mangelnder Übernachtungsmöglichkeiten abgesagt werden.“

Auf Seiten der Real I.S. waren HOTOUR Hotel Consulting GmbH und die Wirtschaftskanzlei GSK Stockmann beratend tätig.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!