News RSS-Feed

10.05.2019 solidare real estate kauft Objekt mit Micro-Apartments in Frankfurt

Die solidare real estate group, eine auf das Wachstumssegment Micro-Apartments spezialisierte Unternehmensgruppe, hat ihre zweite Immobilie in Frankfurt am Main erworben. Das zukünftige ANTER CARREE befindet sich in der Hahnstraße 30-32 in Frankfurts Stadtteil Niederrad und verfügt über 331 Wohneinheiten sowie sieben Gewerbeeinheiten. Die Bruttogeschossfläche beträgt ca. 18.500 m². Im Objekt befinden sich 283 KFZ-Stellplätze.

Mit dem Erwerb der Immobilie treibt die Unternehmensgruppe seine Wachstumsstrategie zielgerichtet voran. Die Immobilie soll in den kommenden Monaten zu einem wohnwirtschaftlich und gewerblich genutzten Objekt umgebaut werden.

„Dieses Gebäude erfüllt alle unsere Einkaufsparameter und passt sehr gut in unser bereits bestehendes Portfolio“, sagt Zeki Anter, CEO der solidare. „Wir erhöhen damit unseren Bestand von Micro-Apartments im Frankfurter Raum. Deutschlandweit betrachtet hat Frankfurt einen hohen Bedarf an solchen Wohnflächen.“

Sämtliche Aufgaben für den Umbau zu attraktiven Micro-Apartments werden von spezialisierten Tochtergesellschaften der solidare ausgeführt. Das schließt Projektierung, Planung, Baumaßnahmen mit ein. Das Vermietungskonzept wird von der Tochtergesellschaft proDomi entwickelt und umgesetzt. Das strategische Ziel der solidare ist es, einer der führenden Anbieter von Micro-Apartments in Deutschland zu werden. Dafür werden kontinuierlich ähnliche Objekte wie das in Frankfurt gesucht. Große, leerstehende Büroobjekte in zentraler Lage von Landeshauptstädten oder Universitätsstädten sind von besonderem Interesse.







Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!