News RSS-Feed

13.04.2018 Duisburg: Riesiges Interesse am neuen Quartier Zum Wassergraben

Der Projektentwickler Bonava startet an diesem Wochenende den Verkauf der ersten Wohnungen im neuen Quartier „Zum Wassergraben“ in Duisburg-Großenbaum. Bis 2020 sollen an der gleichnamigen Straße Zum Wassergraben insgesamt 50 Eigentumswohnungen verteilt auf fünf Mehrfamilienhäuser entstehen.

„Die Erd- und Erschließungsarbeiten werden Mitte des Jahres anlaufen, sodass wir spätestens im Herbst mit dem Bau der Häuser beginnen wollen. Anfang 2020 werden dann die ersten Käufer in ihr neues Zuhause einziehen können“, erklärt Bonava-Projektleiter Stephan Pütz.

Auf dem gut 5.400 Quadratmeter großen Areal entstehen insgesamt fünf Wohnblöcke mit jeweils drei bis vier Etagen plus Sattelgeschoss samt Dachterrasse. Die geplanten Wohnungen zu Preisen ab rund 190.000 Euro bieten je zwei bis vier Zimmer, etwa 55 bis 141 Quadratmeter Wohnfläche sowie jeweils einen Balkon, eine Dachterrasse oder einen kleinen Garten in Südausrichtung. Alle Wohnungen sind barrierearm gestaltet und bequem per Aufzug erreichbar. Unterhalb des Quartiers wird eine Tiefgarage Platz für 60 PKW bieten. Als gemeinsamer Treffpunkt der künftigen Nachbarn ist ein offener Quartiersplatz samt Spielflächen für Kinder in der Mitte des Ensembles geplant.

„Wir wollen nicht einfach nur einen Ort zum Wohnen, sondern ein gemeinsames Wohnumfeld zum Wohlfühlen schaffen. Familien sollen hier sich ebenso zuhause fühlen wie Singles, Paare und Senioren“, sagt Stephan Pütz und gibt möglichen Käufern einen Tipp: „Interessenten sollten nicht zu lange warten. Schon jetzt haben wir weit über zweihundert Vormerkungen. Die Nachfrage ist riesig.“










Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!