News RSS-Feed

05.03.2018 hedera bauwert startet Vertrieb für die Alte Gießerei in Berlin

Copyright: hedera bauwert GmbH
hedera bauwert hat mit dem Vertrieb von 27 hochwertigen Eigentumswohnungen in der historischen „Alten Gießerei“ in Berlin-Friedrichshagen begonnen. Bis Frühjahr 2019 wandelt der Berliner Bauträger und Projektentwickler das denkmalgeschützte Fabrikgebäude in der Ahornallee 39A um in eine moderne Wohnanlage mit einer Gesamtwohnfläche von 2.290 Quadratmetern. Die Fertigstellung der komplett neu gestalteten und begrünten Außenanlagen auf dem 2.683 Quadratmeter großen Grundstück unweit des Müggelsees erfolgt ebenfalls im Frühjahr 2019.

Das historische Fabrikgebäude aus den Jahren 1887-1889 hat drei Vollgeschosse und ein Dachgeschoss. Es beherbergte einst die Gießerei Gladenbeck & Sohn KG, in der unter anderem die weltberühmte Bronzeskulptur der Viktoria auf der Berliner Siegessäule gegossen wurde. Durch eine denkmalgerechte Sanierung entstehen in der „Alten Gießerei“ von 47 bis 140 Quadratmeter große Eigentumswohnungen.

Der denkmalgeschützte Altbau wird aufwändig kernsaniert, wobei der Charakter des ehemaligen Fabrikgebäudes erhalten bleibt: Große Holzsprossenfenster, großzügige Deckenhöhen bis zu 4,16 Meter und offene, loftartige Wohnküchen verleihen den 1- bis 6-Zimmer-Wohnungen einen einzigartigen Charakter. Die sowohl für Single-Haushalte als auch für Familien ansprechenden Wohneinheiten werden über Eichenparkettfußböden mit moderner Fußbodenheizung, Video-Gegensprechanlagen und mit Feinsteinzeug ausgestattete Badezimmer verfügen sowie zum Teil auch über großzügige Terrassen oder Balkone. Im Dachgeschoss wird sich eine einladende Dachterrasse befinden.

Der Zugang zu den Wohnungen erfolgt über zwei separate und jeweils mit einem Aufzug ausgestattete Treppenhäuser. Den Bewohnern stehen Fahrradstellplätze, ein Kinderspielplatz sowie insgesamt acht Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

„Die passenderweise an einer von altem Baumbestand gesäumten Straße liegende Immobilie zeichnet sich aufgrund ihrer Geschichte und Lage durch einen ganz besonderen Charme aus. Das Straßenbild wird bestimmt durch herrschaftliche Villen, teilweise liegt noch Kopfsteinpflaster aus. Die Wohnlage in Friedrichshagen ist aufgrund ihrer attraktiven Kombination aus ruhiger und grüner Umgebung einerseits sowie der hervorragenden und schnellen Verbindung in die zentrale Innenstadt andererseits sehr begehrt“, sagt Ioannis Moraitis, geschäftsführender Gesellschafter der hedera bauwert GmbH.

Friedrichshagen bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten und ein großes Kulturangebot. In der Nähe befinden sich ein Park, viele Cafés, Museen und Galerien sowie alle Geschäfte des täglichen Bedarfs. Über den nahe gelegenen S-Bahnhof Friedrichshagen oder eine der zahlreichen Zufahrtsstraßen ist das Berliner Stadtzentrum schnell erreicht.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!