News RSS-Feed

20.02.2018 Cadolto baut neues Bürogebäude am Airport München

Fotocredit: Flughafen München, Architekturbüro ZTR und Cadolto
Am Flughafen München begann mit dem Spatenstich am 09.02.2018 der Bau des Fundaments für ein neues Bürogebäude. Am 17. Oktober 2017 erhielt Cadolto den Auftrag, für den Geschäftsbereich Real Estate der Flughafen München GmbH (FMG) ein Verwaltungsgebäude für 240 Mitarbeiter zu planen und zu errichten.

Ausschlaggebend dafür war die kurze Bauzeit, denn das Gebäude soll bereits am 31.05.2018 bezogen werden. Durch einen in der industriellen Gebäudefabrikation einmaligen Vorfertigungsgrad kann Cadolto diese anspruchsvolle Zeitvorgabe erfüllen.

Auf dem 7.600 m² großen Grundstück wird ein dreigeschossiges, U-förmiges Gebäude mit einer Bruttogrundfläche von 6.840 m² seinen Patz finden. Das Verwaltungsgebäude mit einer Länge von 65 Metern, einer Breite von 60 Metern und einer Höhe von 12 Metern wird in Modulbauweise errichtet.

Es beinhaltet Büroräume für 1- und 2 Personen in konventioneller Büroraumstruktur, sowie Kombi-Zonen als Großraumbüros. Weite Bereiche der Büroräume werden mit Glastrennwänden ausgeführt. Neben den erforderlichen Funktionsräumen sind größere zusätzlich Besprechungs- und Konferenzräume vorgesehen.

Nach der Auftragsvergabe erfolgte unmittelbar der Planungsbeginn. Mit dem jetzt erfolgten Spatenstich beginnen die Arbeiten am Fundament, während gleichzeitig im Cadolto-Werk bereits die Raumzellen gefertigt werden. Die ersten der insgesamt 106 Module werden voraussichtlich bereits Ende Februar am Flughafen angeliefert. Im Anschluss erfolgt die Montage in drei Bauabschnitten.

So konnte Michael Schäffler, Mitglied der Geschäftsleitung bei Cadolto, in seiner Rede den zukünftigen Nutzern auch zurufen: „Ich bin in dieser Woche schon in Ihren Büros gewesen. Wir liegen im Zeitplan und sie werden sehr schön.“





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!