News RSS-Feed

29.01.2018 Airportpark Leipzig-Halle: Vertriebsstart für modularen Hallenbau

Bildquelle: GOLDBECK GmbH
Am AIRPORTPARK LEIPZIG-HALLE, einem der zukunftsträchtigsten Gewerbeimmobilienstandorte Mitteldeutschlands, entsteht ab Sommer 2018 ein modularer Hallenkomplex. Die einzelnen Flächen sind ideal für produzierende Betriebe, Logistikunternehmen und Handwerker geeignet. Das liegt nicht nur an der direkten Anbindung an die Bundesstraße 6 und die A 9. „Die Größe der Hallenflächen variiert zwischen 1.500 und 7.500 Quadratmeter und kann individuell auf die Bedürfnisse der Interessenten zugeschnitten werden“, erklärt Dieter Vornhagen, Vertreter der dänischen Eigentümergesellschaft Ejendomsanpartsselskabet af 31. Januar 1997. In Zusammenarbeit mit der GOLDBECK GmbH entstehen die Hallen nach dem Baukastenprinzip und können dadurch innerhalb von etwa fünf Monaten fertiggestellt werden, sodass ein Bezug noch in diesem Jahr möglich ist.

Im Januar begann nun der offizielle Vertrieb für die flexiblen Hallenbauten auf den Teilarealen Gewerbepark I und II. Diese können entweder gemietet oder direkt gekauft werden. Die Kaltmiete liegt bei 4,50 – 5,25 Euro je Quadratmeter. „Wir können die Nachhaltigkeit dieser Mietpreise durch insgesamt drei Gutachten nachweisen. Außerdem ist beim Kauf einer Halle für den Käufer bei entsprechender Eignung des Betriebszwecks eine Förderung von bis zu 35 Prozent der Investitionssumme durch das Land Sachsen möglich“, so Vornhagen. Dieser Investitionszuschuss wird von der Sächsischen Aufbaubank im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) vergeben. Gebaut werden die Hallen schlüsselfertig. Auf Wunsch des Kunden übernimmt der AIRPORTPARK LEIPZIG-HALLE auch die technische Wartung der Hallen nach der Inbetriebnahme.

Bis zum Dezember sollen außerdem alle Erschließungsmaßnahmen auf dem insgesamt 316.900 Quadratmeter großen Areal abgeschlossen sein. Die Kette 24-Autohof will ihre moderne Raststätte mit videoüberwachtem LKW-Parkplatz und Gastronomie ebenso bis zum Jahresende fertigstellen. Die Max Weishaupt GmbH wird ihre Baumaßnahmen auf einem 15.000 Quadratmeter großen Teilareal beginnen.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!