News RSS-Feed

25.01.2018 Augsburg, Offenbach, Eschborn: Drei neue Leonardo Hotels geplant

Leonardo Hotel Eschborn. Fotocredit: GFB Alvarez & Schepers
Leonardo Hotels, mit mehr als 130 Standorten einer der führenden Hotelbetreiber in Europa, hat drei neue Hotelprojekte in Deutschland gestartet. Das Haus in Augsburg soll im Jahr 2019 öffnen, Offenbach und Eschborn gehen 2020 an den Start. Die attraktiven neuen Destinationen verfügen insgesamt über 677 Zimmer. Das Unternehmen schafft 130 neue Arbeitsplätze. Die Zahl der Hotels der Gruppe in Deutschland wird von aktuell 47 auf 50 steigen, wobei mögliche Übernahmen von Wettbewerbern noch nicht berücksichtigt sind.

„Deutschland ist unser wichtigster Markt in Europa. Hier haben wir in den vergangenen elf Jahren ein hervorragendes Standort-Netz aufgebaut, das wir nun an wichtigen Orten weiter verdichten“, sagt Daniel Roger, Managing Director Fattal Hotels Europe & UK. Neue Projekte plane das Unternehmen insbesondere dort, wo aufgrund der Lage eine besonders große Nachfrage von Geschäftsreisenden und Touristen zu erwarten sei. So seien Offenbach und Eschborn „hochinteressant“ für Business-Gäste der Metropolregion Rhein-Main mit dem Bankenzentrum, der Messe und dem Luftdrehkreuz Frankfurter Flughafen. Augsburg sei sowohl als touristisches Ziel als auch als Wirtschaftszentrum ein „hervorragender Hotel-Standort“, betont Roger.

Royales Flair und Altstadt-Blick in Augsburg

In Augsburg entsteht bis Ende 2019 ein Leonardo Royal Hotel mit 235 Zimmern (inklusive Suiten) und einem Konferenzbereich mit 360 Quadratmetern. Der siebenstöckige Neubau wird über eine Dachterrasse mit Blick auf die Altstadt verfügen. Das 4-Sterne Superior Haus wird eine Open-Lobby haben, bei der Lounge, Bar und Restaurant nahtlos ineinander übergehen. Das zukunftsweisende Design vereint moderne Stilelemente mit Merkmalen der Region Schwaben zu einem Wohlfühlort der ganz besonderen Art. 40 neue Jobs werden am Standort entstehen.

Offenbach: Mainblick und gute Anbindung an die Banken-City

Das Leonardo Hotel in Offenbach soll Anfang 2020 die ersten Gäste empfangen. Das umgebaute Bürogebäude mit sechs Geschossen direkt am Mainufer wird über 208 überdurchschnittlich große Comfort- und Superior-Zimmer verfügen, viele davon mit Mainblick. Hinzu kommt ein Konferenzbereich mit rund 140 Quadratmetern, der sich in vier Veranstaltungsräume aufteilen lässt. Open Lobby, Restaurant, Bar und Lounge machen dieses 4-Sterne Haus zu einem Ort des Wohlfühlens, der Kommunikation und Entspannung. Die Frankfurter City, die Messe und der Flughafen sind gut mit privaten oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. 40 Arbeitsplätze entstehen am Standort.

Business-Hotel in Eschborn wird fünfter Standort im Rhein-Main-Gebiet

Das Leonardo Hotel in Eschborn soll im Herbst 2020 fertiggestellt sein – als fünftes Hotel der Unternehmensgruppe im Rhein-Main-Gebiet (drei in Frankfurt, je eines in Offenbach und Eschborn). Das 4-Sterne Businesshotel entsteht durch den Umbau eines ehemaligen Bürogebäudes mit sechs Stockwerken und einem Untergeschoss in der Kölner Straße. Es wird 234 Comfort- und Superior-Zimmer sowie drei Konferenzräume bieten. Der Tagungsbereich kann bei Bedarf zu einem Raum vereinigt werden. Auch in Eschborn sorgen eine Open Lobby, Restaurant und Bar für Wohlfühl-Atmosphäre vom ersten Moment an. Bei der Innengestaltung legen die Leonardo Hotels – wie bei allen Häusern - Wert auf ein ausgewogenes, warmes Farbkonzept in Kombination mit stilvollen Möbeln und Accessoires.

Alle drei Projekte werden mit regionalen Partnern realisiert, welche die Objekte in Absprache mit den Leonardo Hotels bauen bzw. umbauen. Die Projektpartner bleiben Eigentümer der Immobilien und vermieten sie langfristig an Leonardo. In Offenbach ist das die Waterfront Grundbesitz GmbH; in Eschborn die Felix Projekt- und Verwaltungs GmbH. In Augsburg arbeitet Leonardo Hotels erneut mit der Hubert Haupt Immobilien Holding zusammen, mit der bereits das Leonardo Hotel Nürnberg erfolgreich realisiert wurde und das künftige Leonardo Royal Hotel Nürnberg umgesetzt wird.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!