News RSS-Feed

17.01.2018 Implenia startet mit zwei Auftragserfolgen in Deutschland ins Jahr

Neues Quartier im Dortmunder Kreuzviertel. Bild: © MPP MEDING PLAN + PROJEKT GMBH
Implenia hat zwei neue Aufträge im Hochbau in Deutschland akquiriert. In Dortmund baut Implenia für den Hamburger Investor und Projektentwickler REVITALIS REAL ESTATE AG das „Wohnquartier an der Berswordtstraße“ und in Hamburg ein Kundendienstzentrum für Liebherr-Nenzing. Das Auftragsvolumen der beiden Aufträge liegt im hohen zweistelligen Millionenbereich.

Im Dortmunder Kreuzviertel entsteht auf einer Bruttogeschossfläche von rund 48 000 Quadratmetern das „Wohnquartier an der Berswordtstraße“ mit 222 Wohnungen, 365 Mikroapartments, einer Gewerbefläche sowie rund 200 Tiefgaragenstellplätzen. Die Bauzeit beträgt 24 Monate ab Rohbaubeginn. Dieser startet im August 2018. Neben der Kompetenz in der Umsetzung von Großprojekten war für die Auftragserteilung entscheidend, dass Implenia dem Bauherrn im Rahmen einer frühen Projektpartnerschaft Vorschläge zur Kostenoptimierung unterbreiten konnte und das Bauvorhaben damit im vorgegebenen Budget realisiert werden kann.

Im Hamburger Hafen baut Implenia ein Kundendienstzentrum für Liebherr-Nenzing für rund EUR 20 Mio. (CHF 23 Mio.). Das Verwaltungsgebäude, die Werkhalle und die Lagerhalle für die Wartung und Instandsetzung von Großgeräten kalkulierte Implenia inklusive aller Gewerke vollständig auf Grundlage von BIM. In 18 Monaten ist das Projekt schlüsselfertig abzuwickeln und wird Mitte 2019 an den Kunden übergeben. „Wir freuen uns über diese Aufträge“, sagt Dr. Matthias Jacob, Geschäftsbereichsleiter Implenia Hochbau Deutschland. „Sie zeigen, dass unsere Erfahrung und unser Know-how im deutschen Markt und von unseren Kunden geschätzt und honoriert werden.“







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!