News RSS-Feed

16.01.2018 Immobilienmakler McMakler startet millionenschwere TV-Kampagne

© McMakler, 2018
Premierenalarm im deutschen Fernsehen: McMakler, eines der am schnellsten wachsenden Immobilienmakler-Unternehmen Deutschlands, hat seine neue deutschlandweite TV-Werbekampagne „So geht Makler heute“ gestartet. Mehrere Millionen Euro investiert das bundesweit tätige Unternehmen in Spots, die in öffentlich-rechtlichen (ARD, ZDF) und in privaten Premium-Sendern (RTL, Kabel1, ntv, N24, Sport1, Sky) zur besten Sendezeit ausgestrahlt werden. In Deutschland einmalig: Noch nie zuvor hat ein Immobilienmakler in diesem Umfang im deutschen Fernsehen für seine Dienste geworben.

TV-Kampagne erreicht bundesweit Millionen Haushalte

McMakler ist als Vorreiter der Digitalisierung in der Immobilienbranche bekannt und führend in der Online-Vermarktung von Miet- und Kaufobjekten. Gleichzeitig beschäftigt McMakler über 170 eigene Immobilienmakler, die ihre Kunden persönlich vor Ort betreuen. Mit diesem hybriden Geschäftsmodell hat sich McMakler in den letzten drei Jahren erfolgreich zwischen reinen Online-Plattformen und traditionellen Offline-Maklern positioniert. Dass die McMakler-Macher, Hanno Heintzenberg und Lukas Pieczonka, jetzt auf Fernsehwerbung bei renommierten Sendern setzen, ist eine strategische Entscheidung. „Wir expandieren kräftig und haben eine Unternehmensgröße erreicht, die es uns jetzt erlaubt, deutlich mehr Kauf- und Mietobjekte zu vermarkten. Mit unserer TV-Kampagne werden wir zusätzlich Millionen Haushalte und potenzielle Kunden in ganz Deutschland erreichen. Auch diejenigen, die nicht oft im Internet unterwegs sind,“ erklärt Pieczonka.

Kernbotschaften: Kostenlose Immobilienbewertung, persönliche Beratung und höhere Verkaufserlöse

Die Spots sprechen vor allem Immobilienbesitzer zwischen 40 und 80 Jahren an, die in den kommenden Monaten und Jahren mindestens eine Immobilie verkaufen wollen. Diese Kundengruppe ist überdurchschnittlich gut informiert und sieht im Fernsehen vor allem Nachrichtensendungen. Genau in diesem Umfeld werden die Spots geschaltet. Die Kernbotschaften: Kostenlose Immobilienbewertung, persönliche Beratung und höhere Verkaufserlöse ohne Kosten für den Verkäufer. Umgesetzt wurde der Spot von der bekannten Berliner Werbeagentur Try No Agency, die bereits für N26, Warner Bros. und TV Spielfilm erfolgreiche TV-Werbung produziert hat.

Nicht immer alles nur auf Online setzen: Mit TV-Werbung direkt in die deutschen Wohnzimmer

Friedrich Tromm, CEO von Try No Agency: „Jetzt entgegen des allgemeinen Online-Marketing-Hypes zusätzlich auf Premium-TV und auf Nachrichten als Werbeumfeld zu setzen, ist sehr clever. Während viele andere Marktteilnehmer noch an einer Online-Marketing-Strategie basteln und klassische Werbeformen aus den Augen verlieren, ist McMakler schon einen Schritt weiter und nutzt das Fernsehen wieder als das, was es ist – als einen etablierten und reichweitenstarken Kommunikationskanal, der die für McMakler wichtigen Kundengruppen direkt anspricht.“






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!