News RSS-Feed

22.12.2017 TRIUVA erwirbt New Office Düsseldorf von STRABAG Real Estate

Bildrechte: STRABAG Real Estate / RKW Architektur +
Die TRIUVA Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat im Auftrag eines deutschen Versorgungswerks die Projektentwicklung „New Office Düsseldorf" von der STRABAG Real Estate GmbH (SRE) im Zuge eines off-market Deals erworben. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 200 Mio. Euro. Die Immobilie ist aktuell eine der größten Büroentwicklungen in Düsseldorf.

Die SRE entwickelt das Core-Bürogebäude derzeit im Stadtteil Oberkassel an der Hansaallee auf dem Areal der ehemaligen Rheinbahnzentrale. Seit dem Jahr 1972 hatte die Rheinbahn an diesem Standort ihren Verwaltungssitz. Der vollständige Abriss des Altbestands begann bereits im Juni dieses Jahres. Der Spatenstich für den Neubau fand Ende November 2017 statt, die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant. Insgesamt entsteht mit dem Projekt eine Bruttogrundfläche von rund 33.000 m².

Bereits jetzt ist die hochwertige Multi-Tenant-Büroentwicklung mit angestrebter DGNB-Gold Zertifizierung zu rund 70% vermietet. Mit etwa 22.000 m² Fläche ist HSBC Deutschland die Hauptmieterin. An diesem Standort sollen künftig rund 1.800 Personen für die Bank arbeiten. Das Bürogebäude bietet den zukünftigen Mietern hohen Komfort und Ausbauqualität. Das Haus-in-Haus-Konzept mit unterschiedlichen Eingangsbereichen lässt ein hohes Maß an Flexibilität in der Nutzung zu und ermöglicht eine eigene, prominente Adressbildung.
Manuel DeVigili, Head of Investment Management bei TRIUVA, sagt: „Wir freuen uns sehr, im Rahmen dieser off-market Transaktion ein weiteres Projekt mit der STRABAG Real Estate realisieren zu können. Mit dieser und den übrigen Akquisitionen im Dezember, werden wir auch in diesem Jahr ein Ankaufsvolumen von rund einer Milliarde Euro erreichen."

SRE-Geschäftsführer Günter Nikelowski ergänzt: „Mit dem ‚New Office‘ entwickeln wir ein modernes Bürogebäude, das einen neuen Akzent in Oberkassel setzen wird. Wir freuen uns, mit TRIUVA einen verlässlichen und starken Käufer zu einem so frühen Projektzeitpunkt gefunden zu haben."

TRIUVA hatte im vergangenen Jahr bereits das Büroobjekt MEANDRIS in Frankfurt a. M. von SRE erworben.

TRIUVA wurde bei der Transaktion von Clifford Chance (Legal) und Drees & Sommer (Technical) beraten. Der STRABAG Real Estate stand beim Ankauf die CML Construction Services GmbH, eine Servicegesellschaft des STRABAG-Konzerns, begleitend zur Seite.

Die Transaktion gilt vorbehaltlich der Zustimmung durch die zuständige Kartellbehörde.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!