News RSS-Feed

19.12.2017 Schweizer Anlagestiftung AFIAA erwirbt Bürogebäude in London

Quelle: AFIAA
Die Schweizer AFIAA, Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland, hat im Rahmen eines Asset Deals ein modernes Bürohaus im Londoner Westend erworben. Das Gebäude "12 Golden Square" liegt im Teilmarkt Soho und wurde 1995/1996 erbaut. Nach erfolgter, vollumfänglicher Modernisierung im Jahr 2015 bietet die Immobilie insgesamt 27.090 Quadratfuss (rund 2.500 Quadratmeter) Nutzfläche über sechs Obergeschosse, die derzeit an mehrere Mieter vermietet sind. Das neu erworbene Grade-A-Bürogebäude erfüllt aufgrund der sehr guten Flächenqualität und der hervorragenden Lage auch hohe Anforderungen von Mietern. In unmittelbarer Nähe befinden sich fünf U-Bahn-Stationen, wodurch eine optimale Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz von London gewährleistet ist.

Verkäufer ist der UBS Triton Property Fund, ein institutioneller Immobilienfonds mit Fokus auf Grossbritannien. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Die neu erworbene Immobilie ergänzt die bereits im Bestandsportfolio befindlichen Liegenschaften in der Londoner City sowie in St. James‘s. "Trotz den Herausforderungen an den Märkten sehen wir auch für das Geschäftsjahr 2017/2018 gute Möglichkeiten, geeignete Immobilien erwerben zu können. Der Ankauf der Immobilie ‘12 Golden Square’ ist eine hervorragende Ergänzung zu unserem Bestandsportfolio sowie ein weiterer Baustein auf dem Weg zur Umsetzung unserer fokussierten Wachstumsstrategie", kommentiert Sebastian Feix, Global Head of Transactions bei AFIAA, den Ankauf.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!