News RSS-Feed

12.12.2017 Hola España: Real I.S. gründet Niederlassung und kauft Fachmarkt

Fotoquelle: Citygrove
Real I.S. hat eine Niederlassung in Madrid gegründet und für den Immobilien-Spezial-AIF "Real I.S. BGV VII Europa" das Fachmarktzentrum "Terrassa Plaça" im Großraum von Barcelona erworben. Damit setzt Real I.S. den zuvor angekündigten Wiedereintritt in den spanischen Markt um, weitere Investments werden folgen. Verkäufer des Ende Oktober 2017 eröffneten Fachmarktes ist der Entwickler Citygrove. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Mit der erworbenen Immobilie in Terrassa und einer eigenen Niederlassung in Madrid expandiert Real I.S. weiter im europäischen Ausland", sagt Georg Jewgrafow, Vorstandsvorsitzender der Real I.S. AG. "Zusammen mit der kürzlich eröffneten Niederlassung in Amsterdam ist Real I.S. nun neben Deutschland, Frankreich und Luxemburg in insgesamt fünf europäischen Ländern mit eigenen Büros präsent", erläutert Jewgrafow.

Das Fachmarktzentrum "Terrassa Plaça" erstreckt sich über zwei Ebenen und verfügt über rund 29.500 Quadratmeter Mietfläche sowie circa 1.000 Parkplätze. Ebenerdig befinden sich neben zehn Mieteinheiten sowie Parkplätzen die Tankstelle "Petrocat" und das frei stehende Restaurant "La Tagliatella". Im Untergeschoss sind weitere Pkw-Stellplätze und Restaurants untergebracht, die aufgrund des abfallenden Grundstückes ebenfalls ebenerdig zugänglich sind.

Neben dem Fachmarkt befindet sich ein etablierter Carrefour-Hypermarkt.
Das ‚Terrassa Plaça' bildet die optimale Ergänzung zum Carrefour und hat die Attraktivität des Standortes weiter erhöht. Dabei profitiert der moderne Fachmarkt von den angrenzenden Wohngebieten und zeichnet sich daher durch eine gute Kundenfrequenz aus.

Das neue Fachmarktzentrum befindet sich in Terrassa - mit rund 215.000 Einwohnern eine der größten Städte im Umkreis von Barcelona. Terrassa ist über die Autobahnanbindung und den öffentlichen Personennahverkehr sehr gut an Barcelona angeschlossen. Eine Bahnstation liegt fünf Gehminuten vom Objekt entfernt, eine weitere befindet sich bereits in Planung. Das "Terrassa Plaça" liegt unmittelbar an der Avenue del Valles, die als wesentliche Nord-Süd-Verbindung in Terrassa fungiert. Zusammen mit den Autobahnen C 58 (Hauptzubringer nach Barcelona) und C 16 sowie der Schnellstraße B 40 bildet sie den äußeren Verkehrsring um Terrassa.

Real I.S. wurde bei der Transaktion vom Maklerhaus Savills und von der Anwaltskanzlei Monereo Meyer Marinel-Lo, Madrid, sowie von BDO Madrid beraten.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!