News RSS-Feed

08.12.2017 BNP Paribas REIM NEIF II Fonds erwirbt Fiat-Hauptsitz in Frankfurt

Fotocredit: Lang & Cie
Der Investmentfonds NEIF II (Next Estate Income Fund II) erwirbt den deutschen Hauptgeschäftssitz von Fiat Chrysler Automobiles in Frankfurt vom deutschen Projektentwickler Lang & Cie. Damit liegt das Fondsvolumen nun bei rund 750 Millionen Euro. Die Immobilie befindet sich am neuen Bürostandort Lindley-Quartier im Frankfurter Ostend und verfügt über eine Gesamtmietfläche von circa 10.000 Quadratmetern. Das Gebäude wurde erst kürzlich fertiggestellt und erhielt eine LEED Gold Vorzertifizierung als Green Building. Es ist vollständig an Fiat Chrysler Automobiles, den siebtgrößten Autohersteller weltweit, vermietet. „Diese Transaktion stärkt das Engagement des Fonds in den Core-Märkten der Eurozone mit Fokus auf nachhaltigen Immobilien. Die lange Mietvertragslaufzeit in Verbindung mit den ausgezeichneten Finanzierungsbedingungen entsprechen dem Anlageziel des Fonds, langfristige Mieterträge zu erzielen”, sagt Laurent Boissin, Advisor NEIF II Fund. Die Finanzierung der Transaktion erfolgte durch die BayernLB.

Bei dem Fonds NEIF II handelt es sich um einen von BNP Paribas REIM Luxemburg verwalteten paneuropäischen Investmentfonds. Er bietet internationalen institutionellen Investoren Diversifizierung im Bürosegment in der Eurozone.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!