News RSS-Feed

29.11.2017 NOVUM Hospitality und HP&P vereinbaren niu-Neubau für Köln

Beispiel niu-Hotel: niu Ridge in Halle
NOVUM Hospitality und die HP&P Gruppe Gießen beschließen für Köln die Projektentwicklung eines niu-Hotels am Lina-Bommer-Weg 4 und somit in attraktiver Lage jeweils 10 Minuten von der Innenstadt und dem Köln Bonn Airport entfernt. Das innovative Hotel der neuen Millennial-Marke niu soll über rund 120 Zimmer verfügen und öffnet nach aktueller Planung Ende 2019 seine Türen.

“Köln ist in NRW Spitzenreiter bei den Übernachtungen und hat eine konstant steigende Nachfrage ausländischer Gäste. Für unser individuelles Hotelkonzept niu sehen wir daher großes Potenzial“, freut sich David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner der NOVUM Hospitality.

Köln weist dabei nicht nur ein gutes Auslastungspotenzial auf – auch das unkonventionelle Hotelkonzept passt zum progressiven Köln. Denn: Kein niu-Hotel ist wie das andere und erzählt eine individuelle und ungewöhnliche vom Standort inspirierte Story. In Köln übernimmt das einzigartige Gestaltungskonzept Mulderblau Architects. Neben dem besonderen Interieur bieten niu-Hotels für Globetrotter und Locals im gesamten Hotel neueste Technik, angesagte Events und ein ausgewähltes F&B-Konzept – wohlgemerkt mit einem hohen Leistungsanspruch für das Midscale-Segment.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!