News RSS-Feed

21.11.2017 Schroder Real Estate kauft Bürogebäude in der Ludwigshafener City

Bildrechte: Schroder Real Estate
Die Schroder Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat für einen seiner Bestandsfonds das Büro- und Geschäftshaus am Berliner Platz 1 in Ludwigshafen von einem privaten Verkäufer erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das als Faktorhaus bekannte Objekt befindet sich in hervorragender Lage am zentralen Verkehrsknotenpunkt direkt in der Ludwigshafener Innenstadt. Über den zwei Fahrminuten entfernten Hauptbahnhof Mannheim ist die Anbindung an das internationale ICE-Liniennetz gewährleistet. Das im Jahr 2005 errichtete Gebäude mit einer Gesamtfläche von über 10.000 m² zeichnet sich durch eine hohe Bauqualität und eine markante Fassade aus. Insbesondere durch die Stadt Ludwigshafen als Hauptmieter sowie das IT-Unternehmen Hewlett Packard und diverse Arztpraxen profitiert das derzeit zu rund 90% vermietete Objekt von einer langfristig gesicherten und stabilen Multi-Tenant-Struktur.

Nils Heetmeyer, Investment Director der Schroder Real Estate KVG, sagt: „Ludwigshafen als Teil der Metropolregion Rhein-Neckar wird trotz starker Wirtschaftsstruktur oftmals als Standort unterschätzt. Der Hauptsitz des DAX-Unternehmens BASF, die hohe Kaufkraft und eine Leerstandsquote von lediglich rund 1,4% geben der Stadt eine sehr gute Zukunftsperspektive. In Kombination mit einer hervorragenden Infrastruktur ist das Objekt ein sehr gutes Investment mit Wertsteigerungspotential.“

Die NAI apollo group vermittelte die Transaktion im Rahmen eines exklusiven Verkaufsmandats.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!