News RSS-Feed

06.11.2017 Feldhoff und Bellier: Europäische Allianz für Real Estate-Kommunikation

Tom Zeller, Managing Partner bei FCI
Steve Hays, Gründer und Managing Director bei Bellier
Feldhoff & Cie (FCI), die führende Kommunikationsagentur der Immobilienbranche in Deutschland, und Bellier, die internationale und nationale Beratung für Cross Asset Management-Kommunikation und Unternehmens-PR mit Büros in Amsterdam und London, gründen eine paneuropäische Allianz. Ziel ist, europäische Immobilienunternehmen gemeinsam bei internationalen Wachstumsstrategien zu unterstützen.

Tom Zeller, Managing Partner bei FCI, sagt: „Immobilien sind unsere DNA. Deswegen freuen wir uns sehr, zusammen mit Bellier nun den perfekten Partner für unsere ersten Schritte außerhalb Deutschlands gefunden zu haben. Bellier hat einen langjährigen, sehr erfolgreichen Track Record in der Beratung von Kunden in den europäischen Immobilieninvestmentmärkten. Bellier und wir sind gleich groß, ergänzen uns perfekt in unserer geografischen Abdeckung und haben die gleiche Dienstleistungskultur. Da wir bei einigen Kunden bereits erfolgreich zusammenarbeiten, haben wir nun beschlossen, unsere Partnerschaft zu vertiefen und eine neue paneuropäische Kommunikationsplattform zu gründen. Denn: Unsere Kunden wollen international expandieren. Das möchten wir unterstützen.“

Laut einer Umfrage des Magazins Immobilienmanager ist FCI mit Platz eins die führende, auf die Immobilienwirtschaft spezialisierte Kommunikationsagentur in Deutschland. Mit Büros in Frankfurt und München bietet FCI seinen Kunden ein umfassendes Spektrum an Kommunikationsdienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft – vom einzelnen Objekt bis hin zur strategischen Beratung bei Immobilientransaktionen, Unternehmens-M&A und Kapitalmarktprojekten. Zudem bietet FCI mit seinen anderen beiden Business Lines strategische Unternehmenspositionierung und exklusive Netzwerkveranstaltungen an.

Bellier wurde 2005 in Amsterdam gegründet und eröffnete im Jahr 2013 ein Büro in London. Seit Gründung etablierte die Agentur für europaweit tätige Kunden sehr erfolgreiche und effektive Kommunikationsstrategien, die sich auf dem tiefen Verständnis des Bellier-Teams zu allen Aspekten der Immobilienwirtschaft gründen – von öffentlichen und privaten Märkten bis hin zu Fremdkapital- und Aktienmärkten. Neben vielen der prominentesten und innovativsten Unternehmen der Branche umfasst der ehemalige und aktuelle Kundenkreis von Bellier auch wichtige europäische Branchenverbände und Forschungsorganisationen aus dem Real Estate-Bereich.

Bellier hat einen starken journalistischen Ethos und verfügt über ein umfassendes Netzwerk an Kontakten mit allen relevanten Medien in den wichtigsten Märkten in Europa. Zudem hat das Unternehmen eine Partneragentur in Singapur, die den asiatisch-pazifischen Markt abdeckt sowie einen Investor Relations-Repräsentanten in Washington D.C. Unter anderem berät Bellier den größten Cross Asset Investment-Manager (nach Asset under Management) im niederländischen institutionellen Markt, dem zweitgrößten für Pensionsfonds in Europa nach Großbritannien.

Steve Hays, Gründer und Managing Director bei Bellier, sagt: „Auf den europäischen Immobilienmärkten sehen wir derzeit große tektonische Verschiebungen – beginnend bei wachsenden institutionellen Allokationen über immer schnellere Urbanisierungstrends bis hin zu volatilen geopolitischen Faktoren. In diesem turbulenten Umfeld reicht es künftig nicht mehr, nur hervorragende Dealmaker zu sein. Unternehmen aus der Immobilienbranche müssen in der Lage sein, dass sich ihre Stimmen von der Masse abheben und damit gehört werden. Das wird umso schwieriger, je weiter Unternehmen vom Heimatmarkt entfernt sind. Deswegen schließen Bellier und Feldhoff diese Allianz, weil wir die gleiche Passion teilen: Wir wollen erfolgreich die Geschichten unserer Kunden erzählen. Genau das haben wir mit unseren erfolgreichen Track Records unter Beweis gestellt.“

Der erste Schritt der gemeinsamen Plattform von Bellier und Feldhoff & Cie ist, die News und Kanäle von Bestands- und möglichen neuen Kunden – sowohl bei gelisteten Firmen als auch Private Equity-Immobilienunternehmen – auszuschöpfen. Ziel ist, Mandate europaweit aufzusetzen, um das grenzüberschreitende Wachstum mit maßgeschneiderten Kommunikationsstrategien zu unterstützen. Die gemeinsame Plattform ermöglicht Kunden eine umfassende Kommunikationsexpertise aus einer Hand: ein breites Netzwerk an Real Estate-Spezialisten in der Kommunikationsberatung in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien, verbunden mit belastbaren Medienkontakten in Europa und darüber hinaus.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!