News RSS-Feed

03.11.2017 Höchstes Gebäude westlich Chicago: Hotel-Ikone für die L.A. Skyline

Blick vom Restaurant. Fotocredit: IHG
Wer Los Angeles besucht, hat die Wahl: Hier warten weltbekannte Attraktionen wie das Griffith Observatory, von dem Besucher einen einzigartigen Blick auf die Stadt und das Hollywood-Zeichen haben. Darüber hinaus gibt es viele individuelle Wege, die Stadt zu erkunden: Das gemütliche Larchmont Village lädt seine Besucher zum Beispiel mit ausgewählten Boutiquen und gemütlichen Cafés zum Entspannen ein. Unabhängig davon, für welche der unzähligen Attraktionen sich L.A.-Besucher entscheiden: Übernachten können sie ab sofort in einer Unterkunft, die höchsten Luxus in die Stadt der Engel bringt. Das InterContinental® Los Angeles Downtown ragt mit 335 Metern und 73 Stockwerken über die gesamte Skyline der amerikanischen Metropole. Damit ist das neu eröffnete Hotel der InterContinental Hotels Group® (IHG®) das höchste Gebäude westlich von Chicago.

Anspruchsvolles und weltoffenes Design

Das InterContinental Los Angeles Downtown beeindruckt durch sein anspruchsvolles und weltoffenes Design, das den südkalifornischen Lifestyle für Reisende und Einheimische erlebbar macht. Insgesamt umfasst das Hotel 889 elegante Gästezimmer, die sich von der 31. Etage bis hin zur ersten Sky Lobby der Stadt im 70. Stockwerk erstrecken. Schon während des Check-Ins erwartet die Gäste so ein atemberaubender Blick über die Stadt. Ein weiterer Blickfang ist die Lichtskulptur, die die berühmt-berüchtigte Autobahn von L.A. über drei Etagen darstellt. Urbaner Lifestyle und Auto-Kultur trifft hier auf L.A.-typisches Beach-Flair. Das Hotel umfasst knapp 9.000 Quadratmeter, die im Innen- und Außenbereich hochmoderne Event-, Konferenz- und Banketträumlichkeiten beherbergen, inklusive eines 2.000 Quadratmeter großen, eleganten Ballsaals und 33 Meeting-Räumen.

Faszinierender Blick aus der Präsidenten-Suite und 109 weiteren Suiten
Die charakteristische Club InterContinental Lounge bietet Premiumservices und attraktive Vorzüge, wie den Priority Check-In. Alle 109 Suiten sind komfortable Wohnräume, die über Annehmlichkeiten wie Entertainment Systeme und exklusive Kosmetikprodukte von Le Labo verfügen. Hinzu kommen wandhohe Fenster, die einen einzigartigen Blick auf Los Angeles ermöglichen. Zur begehrten Präsidenten-Suite gehört eine Lounge mit Piano und ein geräumiges Esszimmer sowie eine Küchenzeile, ein begehbarer Kleiderschrank und eine luxuriöse Badewanne mit Blick auf die Stadt.

General Manager Jean-Jacques Reibel: „Unser Ziel war es, ein Hotel zu erschaffen, das nicht nur die Skyline von Los Angeles verändert, sondern das unseren Gästen Service und hochwertiges Design in jedem der luxuriösen Gästezimmer und Restaurants bietet. Unser Anspruch ist, dass wir mit dem InterContinental Los Angeles Downtown die Vorstellungen unserer Gäste bei Weitem übertreffen.“

Höchster Genuss für alle Sinne

Den Gästen stehen fünf Restaurants und Bars sowie weitere kulinarische Angebote zur Verfügung. In der Lobby Vodka Bar & Lounge erwarten sie glamouröse, neuinterpretierte Klassiker aus L.A. – sowohl bei den Cocktails als auch bei den berühmten Lobby Burgern. Das Sora im 69. Stockwerk bietet eine einzigartige Atmosphäre. Hier folgt man am besten der japanischen Tradition und bestellt Omakase – damit überträgt man die Menüwahl dem Koch und lässt sich von dessen exklusiven Küchenempfehlungen überraschen. Aber auch frisch zubereitetes Sushi, serviert auf einem Förderband, lässt sich hier genießen. Dazu passt ein exklusiver Whisky, der extra aus Japan importiert wurde. Das Dekkadance ist ein Ganztags-Erlebnis im 69. Stockwerk, in dem die Gäste aus unterschiedlichen Spezialitäten wählen können – zum Beispiel frisch vor ihren Augen zubereitete neapolitanische Pizzen und andere gebackene Leckereien aus aller Welt.

Das La Boucherie, ein exklusives Steak House, empfängt seine Gäste im 71. Stockwerk. Hier trifft kalifornische auf französische Küche, mit individuellen, privaten Speisezimmern sowie 1.200 Wein-Labels. Sie ergänzen die Steak-Auswahl aus aller Welt – etwa das Filet vom Wagyu-Rind – sowie erstklassige Meeresfrüchte. Das Highlight der kulinarischen Vielfalt ist das Spire 73, in dem die Gäste in der größten Open-Air-Bar der westlichen Hemisphäre entspannen können. Hier erwartet sie ein unvergesslicher 360-Grad-Blick auf die Stadt und die Skyline von L.A. – Feuerstellen, Fontänen und innovative Cocktails komplettieren das atemberaubende Ambiente hoch über den Dächern der Stadt.

Das InterContinental Los Angeles Downtown ist Teil des über eine Milliarde teuren Wilshire Grand Center, das inmitten des historischen Finanz- und Kunstbezirks liegt. Es befindet sich nur wenige Straßen vom Staples Center und L.A. Live entfernt. Als Flaggschiff der Hotelkette ist es Teil der IHG Expansionsstrategie West und somit des Gesamtwachstums der InterContinental Hotels Group in Amerika. Das InterContinental in Los Angeles ist das erste von LEED mit Gold zertifizierte Gebäude für Design und Konstruktion in Downtown, in dem jeder Aspekt mit dem Ziel der Umweltfreundlichkeit designt wurde und gleichzeitig ein luxuriöses Reiseerlebnis gewährleistet.

Elle Maalouf, CEO der InterContinental Hotels Group: „Dies ist ein historischer Moment für die Marke InterContinental, denn wir eröffnen hier das größte Hotel der amerikanischen Region und definieren damit die Skyline von Los Angeles neu. Ermöglicht wurde dies durch die Partnerschaft mit Korean Air und Hanjin International Corporation.“ Eigentümer des von IHG gemanagten Hotels ist die Hanjin Group.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!