News RSS-Feed

20.10.2017 VWI schließt Marktlücke im Wolfsburger Wohnangebot mit SPLACE

Fotocredit: VWI
Mehr Wohnraum für Wolfsburg: Im Beisein der Volkswagen Immobilien (VWI)-Geschäftsführung, dem Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg Klaus Mohrs, dem Ortsbürgermeister Mitte-West Matthias Presia sowie weiteren Projektbeteiligten und Vertretern der Verwaltung und des Ortsrates wurde am gestrigen Mittwoch mit dem symbolischen Spatenstich der Baustart der beiden Neubauprojekte „SPLACE“ und „Stadtgarten Wellekamp“ auf dem Baufeld im Wellekamp gefeiert. Bis 2019 entstehen hier insgesamt 116 neue Wohneinheiten – davon 60 Business Apartments und 56 Mietwohnungen.

„Digitalisierung und schnelle Ortswechsel: Die Arbeitswelt hat sich stark verändert. Neue Herausforderungen führen zu neuen Fragen: Wie wollen wir wohnen? Mit den SPLACE Business Apartments schließt VWI eine Marktlücke in zentraler Citylage in Wolfsburg, die insbesondere für viele Projektarbeiter von Volkswagen interessant ist“, sagte VWI-Geschäftsführer Michael Leipelt.

SPLACE Business Apartments: Potenzial erkannt und genutzt

In Wolfsburg realisiert Volkswagen Immobilien moderne Business Apartments mit Größen zwischen 26 und 46 m² und etabliert die Marke SPLACE. Das Angebot bietet die Privatsphäre und den Wohlfühlcharakter einer Mietwohnung und ist ein komfortables Zuhause auf Zeit. Sich wirklich zuhause fühlen, wenn auch nur auf Zeit, und dabei rund um Einkauf, Kleiderpflege und Apartment-Reinigung maßgeschneiderten Service genießen: Mit SPLACE schließt VWI in Wolfsburg eine Marktlücke. Business-Wohnen mit stilvoller Möblierung und attraktiver Ausstattung, Highspeed-Internet, Smart Home und integrierten Mediensystemen. Dazu sind der Fitnessbereich, die Dachterrasse, ein eigener Stellplatz und Ladestationen für Elektromobilität nur einige der Highlights, die die künftigen Bewohner erwarten dürfen.

Stadtgarten Wellekamp: Energieeffizient, altersgerecht und modern
In zentraler Lage, unweit des Volkswagen Werks, entstehen neben SPLACE zusätzlich vier viergeschossige Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 56 Wohnungen zur Miete. Der aktuelle Entwurf sieht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Gebäudekörpern und den vorhandenen Park- und Grünflächen vor und orientiert sich an der vorhandenen Bebauung. Das Angebot des Bauvorhabens reicht von der kleinen Ein-Zimmer-Wohnung für Wochenpendler ab 45 Quadratmetern bis hin zu modernen 2- und 3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 85 Quadratmetern. Alle Wohnungen zeichnen sich durch barrierearme Grundrisse aus, werden per Aufzug erreichbar sein und haben Balkone. Ausreichende PKW-Stellplätze für die künftigen Mieter und dem zu erwartenden Besuchsverkehr sind auf dem Grundstück geplant.

„Wir freuen uns sehr, neben den Steimker Gärten noch in diesem Jahr mit zwei weiteren spannenden Projekten zu starten: Mit dem Baubeginn von 56 Mietwohnungen im Stadtgarten Wellekamp kommt zudem der Wohnen & Bauen Masterplan 2020 einen weiteren sehr wichtigen Schritt voran“, betonte Ulrich Sörgel, Leiter Wohnimmobilien.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!