News RSS-Feed

18.10.2017 CAPERA verwaltet Mitte 160 in Offenbach

Bildrechte: elischer GmbH und Co. KG
Die CAPERA Immobilien Service GmbH aus Neu-Isenburg managt das Wohnprojekt Mitte 160 in der Berliner Straße 160 -168 in Offenbach. Der Property-Manager verwaltet die 90 Wohneinheiten des neuen Quartiers mit vier Gebäudeeinheiten sowie die auf dem Gelände liegende öffentliche Parkgarage mit 64 öffentlichen Stellplätzen. Auftraggeber ist die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) Berliner Straße 160-168.

„Wir bauen mit der Mitte 160 unsere Kompetenz in der WEG-Verwaltung im Rhein-Main-Gebiet weiter aus. Aktuell betreuen wir von unserem Standort Neu-Isenburg aus 42 Wohnungseigentumsanlagen mit mehr als 1.000 Wohnungen, die sich auf Frankfurt, Neu-Isenburg, Dreieich und den umliegenden Städten und Gemeinden verteilen“, sagt Jörg Heberlein, Geschäftsführer von CAPERA. „Ähnliches haben wir für alle anderen CAPERA-Standorte vor.“

CAPERA übernimmt für das Objekt Mitte 160 die kaufmännische und technische WEG-Verwaltung und die Sondereigentumsverwaltung, also die Verwaltung der vermieteten Eigentumswohnungen, für rund 50 der 90 Einheiten.

Das Projekt Mitte 160 in Offenbach wurde Anfang dieses Jahres fertig gestellt und ist bereits nahezu voll vermietet. 90 Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sind auf dem ehemaligen Parkdeck in der Bahnhofstraße entstanden.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!