News RSS-Feed

28.09.2017 CA Immo erwirbt Teil B des Warsaw Spire Komplex für 100 Mio. Euro

Fotocredit: CA Immo
CA Immo hat den Kaufvertrag zum Erwerb von Teil B des zentral gelegenen Class A-Landmark-Bürogebäudes Warsaw Spire mit einer BGF von 21.600 m² im polnischen Warschau unterzeichnet und gleichzeitig die Immobilie in den Bestand übernommen. Das Transaktionsvolumen des komplett vermieteten Objekts beträgt ca. 100 Mio. €, der jährliche Brutto-Mietertrag liegt bei rund 6 Mio. €. Mit dieser Transaktion erfüllt CA Immo eine der letzten strategischen und budgetierten Zielsetzungen für das Jahr 2017.

Verkäufer ist der Entwickler Ghelamco Poland, der das Gebäude im Jahr 2015 fertig gestellt hatte. Der Warsaw Spire Gebäudeteil B wird in erster Linie vom Headquarter von Frontex, der Europäischen Agentur für die Grenz- und Küstenwache, belegt. Der 10-Jahres-Mietvertrag mit Frontex trat im ersten Quartal 2015 in Kraft.

Mit dieser Transaktion stärkt CA Immo ihre Präsenz im Kernmarkt Warschau, wo sie aktuell ein Bestandsportfolio im Wert von rund 290 Mio. € hält. Die Akquisition wird plangemäß bereits im vierten Quartal 2017 positiv zum nachhaltigen Ergebnis (FFO) der CA Immo beitragen. Als Berater für CA Immo waren Greenberg Traurig (rechtlich), KPMG (steuerlich) sowie Arcadis (technisch) tätig.

Frank Nickel, Vorstandsvorsitzender von CA Immo: „Der Warschauer Büromarkt ist sehr dynamisch und bietet nur eine beschränkte Anzahl von Investmentmöglichkeiten im core-Segment. Der Warsaw Spire Gebäudeteil B ist ein erstklassiges Landmark-Objekt und bildet mit einer Agentur der Europäischen Union als langfristigem Mieter eine wertvolle Ergänzung zu unserem Kernportfolio. Das Gebäude wird einen stabilen Cashflow-Beitrag liefern, unseren Bestand am Warschauer Kernmarkt stärken und unsere stark wachstumsorientierte Entwicklungstätigkeit in Deutschland perfekt ergänzen."

Warsaw Spire Gebäudeteil B – Lage und Merkmale

Der Warsaw Spire Gebäudeteil B ist Teil des Gebäudekomplex Warsaw Spire, der im Rahmen der Mipim Awards 2017 mit dem Preis 'Best Office & Business Development' ausgezeichnet wurde. Das Gebäude bietet eine Bruttomietfläche von 21.600 m² (davon 96% Bürofläche, der Rest entfällt auf Einzelhandels- und Lagerflächen), bietet 263 Tiefgaragenstellplätze und befindet sich im Zentrum am Rondo Daszy?skiego, das sich schnell zur neuen geschäftlichen Drehscheibe Warschaus entwickelt. Die Lage bietet eine hervorragende Anbindung sowohl für den Individualverkehr als auch an das öffentliche Verkehrsnetz, beispielsweise an die neue zweite U-Bahnlinie Warschaus und eine Vielzahl an Straßenbahn- und Busverbindungen, mit denen den Mietern ein schneller und einfacher Zugang von und in alle Teile Warschaus ermöglicht wird.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!