News RSS-Feed

26.09.2017 Expansionserfolg: Leonardo übernimmt siebtes Haus in Spanien

Leonardo Hotel Barcelona Las Ramblas. Foto: © Leonardo Hotels
Leonardo Hotels gibt die Übernahme des ehemaligen HCC Open Barcelona bekannt. Nach Abschluss eines Kaufvertrages geht es als Leonardo Hotel Barcelona Gran Via in das rasant wachsende Portfolio der Hotelgruppe über. Mit diesem nunmehr siebten Haus treibt Leonardo Hotels seine Expansion auf dem spanischen Markt in hohem Tempo voran. Zudem ist es die dritte Präsenz in der katalanischen Metropole – neben dem Leonardo Hotel Barcelona Las Ramblas und dem Leonardo Boutique Hotel Barcelona Sagrada Familia.

Das Leonardo Hotel Barcelona Gran Via verfügt über 100 Gästezimmer sowie eine hauseigene Café-Bar. Darüber hinaus bieten Konferenz- und Veranstaltungsräume Platz für bis zu 80 Personen. Parkplätze stehen ebenfalls vor Ort bereit. Barcelona ist Trendmetropole und wichtige Businessdestination zugleich. Hier wechseln sich kulturelle Highlights und hochkarätige Messen ab. Aufgrund der zentralen Lage des Hauses zwischen der Plaza España und der Plaza Catalunya erreichen Gäste viele Sehenswürdigkeiten, wie den Joan Miró Park und La Sagrada Familia, in nur wenigen Gehminuten. Auch die Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht eine unkomplizierte Erkundung der Stadt.

„Spanien zählt zu den wichtigsten Reise-Destinationen Europas. Immer mehr Menschen bereisen das Land – für uns als Hotelgruppe führt kein Weg mehr an Städten wie Barcelona und Madrid vorbei. Mit dem Leonardo Hotel Gran Via haben wir aufgrund seiner prominenten Lage ein echtes Juwel in unser Portfolio aufgenommen“, so Daniel Roger, Managing Director Leonardo Hotels Europe.

Die Abwicklung der Übernahme erfolgte mit rechtlicher Unterstützung der international tätigen Anwaltskanzlei Hogan Lovells.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!