News RSS-Feed

26.09.2017 Luxus pur: Brabus und Sunseeker mieten auf der Kö über Aengevelt

Copyright: BRABUS GmbH
Durch Vermittlung von AENGEVELT kommen BRABUS, Hersteller von exklusiven Hochleistungsautomobilen und größter unabhängiger Automobiltuner der Welt, und Sunseeker, renommierter Yachtbauer aus Großbritannien, auf die Düsseldorfer Königsallee und eröffnen im Spätherbst 2017 auf rd. 400 m² in dem Geschäftshaus “Königsallee 90“ einen gemeinsamen Flagship Store. Für beide Unternehmen ist es der jeweils erste Flagship Store in Deutschland. Vermieter ist ein Privatinvestor.

Der BRABUS Flagship Store an der Kö bietet seinen Kunden ein exklusives Portfolio, wie es selbst für diese Luxusmeile neu und einzigartig ist: Neben über 350 km/h schnellen BRABUS Supercars können dort auch einzigartige Klassiker wie beispielsweise ein von BRABUS Classic von Grund auf neu aufgebauter 300 SL Flügeltürer für mehr als zwei Millionen Euro erworben werden.
Als perfekter Partner für den exklusiven Flagship Store konnte Sunseeker gewonnen werden. Die 1969 in Poole am Ärmelkanal gegründete Werft gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Yachtbauern der Welt. Da die bis zu 155 Fuß großen und bis zu 24 Millionen Euro teuren Luxusyachten aus dem Portfolio der Briten den Rahmen eines Showrooms an Land sprengen, zeigt Sunseeker Germany an der Kö seine Schiffe virtuell und als Großmodelle. Zusätzlich werden Interessenten die Gestaltungsmöglichkeiten für ihr neues Traumschiff in Form einer weitgefächerten Palette edler Materialien und Accessoires, wie sie typisch für den hohen Qualitätsstandard der Yachten aus Südengland sind, präsentiert.

„Mehr High-End und Luxus als im Falle von BRABUS und Sunseeker gehen nicht. Dabei bestätigt die Ansiedlungsentscheidung der beiden Unternehmen explizit für den Südteil der Kö einmal mehr die Attraktivität dieses Bereichs. Zuvor hat bereits der bekannte Spezialist für Outdoor- und Reiseequipment “Globetrotter“ seine erste Düsseldorfer Filiale im Nachbargebäude “Königsallee 88“ in den ehemals von “Victorinox“ genutzten Räumen eröffnet“, urteilt Patrick Schneider, für den Abschluss verantwortlicher Vermietungsexperte von AENGEVELT, und ergänzt: „Auf der anderen Seite wird deutlich, dass es sich nicht um beliebig austauschbare Mainstream-Anbieter, sondern Top-Spezialisten und Weltmarktführer in ihrem jeweiligen Segment handelt. Entsprechend anspruchsvoll erfolgte auch die umfassende technische, wirtschaftliche und Standort-Betreuung. Das ist eine typische Aufgabe für langfristig erfolgreiche Spezialisten wie AENGEVELT. Wir freuen uns über die “win-win-Situation“ für die Kö und ihr Publikum.“






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!