News RSS-Feed

26.09.2017 Konstanzer LAGO wiederholt bestes Einkaufszentrum Deutschlands

Quelle: Union Investment
Das Konstanzer Shopping Center LAGO, das sich seit 2004 im Offenen Immobilienfonds „UniImmo: Global“ von Union Investment befindet und von der Prelios Immobilien Management GmbH gemanagt wird, hat zum vierten Mal den ersten Platz im „Shoppingcenter Performance Report“ (SCPR) erzielt. Der 2011 erstmalig herausgegebene Bericht umfasst Mieterbefragungen von bundesweit 400 Centern mit einer Mindestfläche von 10.000 Quadratmetern. Er wird vom Marktforschungsunternehmen ecostra in Zusammenarbeit mit der „Immobilien Zeitung“ und der „Textilwirtschaft“ herausgegeben. Bereits in den Jahren 2012, 2013 und 2014 belegte das LAGO mit einer Mietfläche von 27.500 Quadratmetern den ersten Platz und im Jahr 2016 den zweiten Platz.

Peter Herrmann, Head of Center-Management bei Prelios: „Der Spitzenplatz im diesjährigen ‚Shopping Center Performance Report‘ ist eine schöne Anerkennung unserer gerade im vergangenen Jahr geleisteten Arbeit für die Weiterentwicklung des LAGO. Durch gezielte Investitionen in das Center haben wir es gemeinsam mit Union Investment erreicht, die Spitzenposition der letzten Jahre wieder für uns zu gewinnen.“

„Das LAGO macht unseren Anlegern mit seinen stabilen Mieterträgen seit Jahren große Freude. Die erneute Auszeichnung würdigt den vorausschauenden Charakter unseres Investments und unterstreicht die besondere Qualität dieser Top-Immobilie“, ergänzt Ralf Schaffuss, Leiter Asset Management Retail Deutschland bei Union Investment.

Neu entstanden sind unter anderem ein dynamisches Verkehrsleitsystem im Parkhaus des Centers sowie interaktive Ausschilderungen im Center. In Kürze steht zudem die Eröffnung einer ansprechenden Food Lounge auf 450 Quadratmetern im Untergeschoss bevor. Damit verbunden ist ein neues Bestuhlungs- und Beleuchtungskonzept, das sich besser an den Zielgruppen der jeweiligen Gastronomiebetriebe ausrichtet. Seit Jahresbeginn konnten zudem nicht nur viele Mietverträge langfristig verlängert, sondern unter anderem mit „Joop!“, „Calvin Klein Wäsche“, dem Fotostudio „Studioline“ und dem Trendschuhanbieter Onygo neue hochwertige Mieter gewonnen werden. Damit wurde unter den 70 Geschäften des Centers der ausgewogene Branchenmix optimiert.

„Für uns ist die erneute Auszeichnung des ‚Shoppingcenter Performance Report‘ Bestätigung und allen voran Anspruch, unseren Fokus weiter konsequent auf die Zufriedenheit und Bedürfnisse der Mieter und Besucher zu richten. So werden wir auch künftig Trends in der Shopping Center-Entwicklung aufgreifen und umsetzen, um weiterhin auf den vorderen Rängen der beliebtesten Shopping Center in Deutschland dabei zu sein“, erklärt Peter Herrmann von Prelios.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!