News RSS-Feed

25.09.2017 LIST expandiert und gründet Projektentwicklung für Wohnimmobilien

Alexander Micheel und Raoul P. Schmid
Die LIST Gruppe, eine Unternehmensgruppe mit gut 230 Mitarbeitern und Hauptsitz im niedersächsischen Nordhorn, setzt ihren Expansionskurs fort. Nachdem im März mit der Gründung von LIST BiB Bielefeld (Bauen im Bestand) die Bau und Engineering-Sparte der Gruppe ausgebaut wurde, folgt nun der Ausbau der Projektentwicklung: Pünktlich zur Expo Real in München geht die LIST Develop Residential GmbH & Co. KG am 1. Oktober 2017 an den Start.

Mit Sitz in Essen wird sich die neu gegründete Gesellschaft der Projektentwicklung von Wohnimmobilien widmen. Für die Geschäftsführung konnten Raoul P. Schmid (zuletzt Leiter Projektcontrolling bei der HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH) und Alexander Micheel (LIST Invest GmbH & Co. KG) gewonnen werden.

„Unser Markt verändert sich. Wir erleben immer häufiger, dass unsere Kunden sämtliche Leistungen zur Entwicklung, zur Planung und zum Bau ihrer Immobilie vollständig an einen Partner abgeben möchten“, erklärt Gerhard List, Vorstandsvorsitzender der LIST Gruppe, die Strategie der Unternehmensgruppe. „Mit LIST Develop Residential bauen wir unsere Kompetenzen in der Projektentwicklung weiter aus und machen somit einen weiteren Schritt auf dem Weg zum 360 Grad-Bau- und Immobiliendienstleister mit mittlerweile neun operativen und agilen Einheiten, die nah an ihren Kunden sind.“

Zinshäuser in Top-Lagen Neben der LIST Develop Commercial (bislang LIST Retail Development), die sich der Entwicklung überwiegend gewerblich genutzter Immobilien in ganz Deutschland widmet, ist die LIST Develop Residential die zweite Projektentwicklungsgesellschaft der LIST Gruppe. Von klassischen Mehrfamilienhäusern über Studentenwohnheime und Mikroapartments bis hin zu großzügigen Quartieren werden Alexander Micheel und Raoul P. Schmid Zinshäuser für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionskassen oder Family Offices entwickeln. Dabei werden sie sowohl die Rendite als auch die städtebauliche Qualität im Blick haben.

Zuhause in Rhein-Ruhr In den Fokus ihrer Aktivitäten wird die LIST Develop Residential vor allem die Region Rhein-Ruhr nehmen. Die Gründe dafür kennt Alexander Micheel: „Hier an Rhein und Ruhr sind nicht nur wir, sondern auch rund 10 Millionen weitere Einwohner zuhause, die einen hohen Bedarf an zeitgemäßem und modernem Wohnraum aufweisen. Zudem reiht sich hier Stadt an Stadt und selbst in früher strukturschwächeren Regionen verzeichnen wir mittlerweile eine positive Bevölkerungsentwicklung und steigende Mieten.“

Und weil die Immobilienwirtschaft bekanntermaßen ein „People‘s Business“ ist, spielte noch ein weiterer Faktor dem Standort Rhein-Ruhr in die Karten: „Wir haben uns in den letzten Jahren hier in der Region ein großes Netzwerk an Partnern aufgebaut, auf das wir jederzeit schnell und flexibel zurückgreifen können“, ergänzt Raoul P. Schmid. „In meiner Funktion als Leiter des IMMOEBS Arbeitskreises Rhein-Ruhr stehe ich regelmäßig in Kontakt mit Kommunen, Investoren und anderen Projektentwicklern, aber auch weiteren Akteuren aus unserer Branche – das hilft uns bei unserer Arbeit.“




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!