News RSS-Feed

21.09.2017 Instone startet Projekt Heeresbäckerei mit 347 Wohnungen in Leipzig

Quelle: Instone Real Estate Leipzig
Die Instone Real Estate Leipzig GmbH startet auf einem rund 36.500 Quadratmeter großen historischen Areal in Leipzig-Gohlis mit dem Bau von insgesamt 347 Eigentumswohnungen. Das Projekt „Heeresbäckerei“ auf dem Gelände der ehemaligen General-Olbricht-Kaserne umfasst 245 Wohnungen im sanierten Altbau und 102 Neubauwohnungen. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 vorgesehen.

Torsten Kracht, CSO der Instone Real Estate Group, kommentiert: „Nachdem der Stadtrat vor wenigen Monaten den Bebauungsplan beschlossen hat, liegen uns jetzt die Baugenehmigungen für die ersten Bauabschnitte und die Tiefgarage I mit 288 Stellplätzen vor.“ Auf 14 Gebäude verteilt entsteht ein gemischtes Quartier für alle Lebensphasen. Zudem sind großzügige Grünanlagen geplant. „Das Angebot der Altbauwohnungen richtet sich vor allem an private Kapitalanleger. In diesem Segment stehen nur noch wenige Wohnungen zum Verkauf. Die Neubauwohnungen stehen dagegen eher im Fokus der Eigennutzer. Insgesamt wurden schon jetzt vor dem Baubeginn knapp 90 Prozent vermarktet“, ergänzt Kracht.

Nur ca. vier Kilometer vom Leipziger Zentrum entfernt liegt die „Heeresbäckerei“ im Norden der sächsischen Messestadt. Mit über 580.000 Einwohnern, wirtschaftsstarken Unternehmen sowie einem vielfältigen Bildungs- und Kulturangebot ist Leipzig eine der prosperierenden Städte neben den Top-7 Metropolregionen. „Leipzig ist für Investoren heute attraktiver denn je. Wer sich früher nur in Berlin umgeschaut hat, kommt heute zu uns“, kommentiert Kracht. Instone Real Estate plant und realisiert aktuell rund 750 Wohneinheiten in Sachsen.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!