News RSS-Feed

20.09.2017 Start für THE FIZZ Frankfurt Sommerhoff – Investition 50 Mio. Euro

Quelle: Magnus Kaminiarz & Cie Architektur
Die Baumaßnahmen für das „THE FIZZ Frankfurt Sommerhoff“ im Frankfurter Gutleutviertel haben jetzt begonnen und werden voraussichtlich bis zum Start des Wintersemesters 2019 abgeschlossen sein. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 50 Millionen Euro. Realisiert wird das moderne Wohnhaus von der International Campus AG, die als Investor, Entwickler und Betreiber fungiert.

Das „THE FIZZ Frankfurt Sommerhoff“ auf dem rund 4.300 Quadratmeter großen Grundstück im Gutleutviertel am nördlichen Mainufer wird insgesamt 332 moderne Apartments für Studierende und junge Berufstätige umfassen. Die vollmöblierten Apartments für Studenten verfügen über hochwertige Duschbäder und Pantryküchen. Die großzügigen Gemeinschaftsflächen, zu denen unter anderem ein Fitnessbereich mit Yoga-Dachterrasse, eine Cooking Area, ein Kino mit SKY-TV, Lounges sowie Seminarräume gehören, sind von allen Bewohnerinnen und Bewohner des „THE FIZZ Frankfurt Sommerhoff“ nutzbar. Ebenso steht ein Wasch- und Trockenraum zur Verfügung. Für die Zielgruppe der Young Professionals stehen hochwertige Apartments mit einer Wohnfläche von 23 bis 45 Quadratmeter sowie eine exklusive Rooftop-Bar und Dachterrasse mit Blick über die Frankfurter Skyline zur Verfügung. Für das Objekt sind darüber hinaus 106 PKW-Stellplätze geplant.

Horst Lieder, Vorstandsvorsitzender der International Campus AG, sagt: „Jetzt geht´s los! Mit dem Bau des ‚THE FIZZ Frankfurt Sommerhoff‘ beginnt nach unserem erfolgreich etablierten Wohnhaus ‚THE FIZZ Frankfurt Gallus‘ in der Mainzer Landstraße 323 unser zweites Projekt in der Bankenmetropole. Das Wohnprojekt Sommerhoffpark im Gutleutviertel besticht durch seine direkte Nähe zum Mainufer mit öffentlich zugänglichen Grünflächen und seiner attraktiven Architektur.“ Bis Ende 2019 erweckt International Campus das Gelände an der Ecke Gutleut- und Camberger Straße zu neuem Leben und schafft attraktiven Wohnraum. Für die Studierenden und jungen Berufstätigen entstehen zahlreiche Community-Angebote, die es in dieser Form auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt noch nicht gibt.

Auf zehn bis elf oberirdischen Stockwerken wird das „THE FIZZ Frankfurt Sommerhoff“ zwei Wohn- und Serviceprodukte auf insgesamt etwa 17.150 Quadratmetern Bruttogeschossfläche (BGF) umfassen: das „THE FIZZ Students“ für die studentische Community und das „THE FIZZ Young Professionals“ für junge Berufstätige. Verantwortlich für die attraktive Architektur des Wohnkomplexes zeichnet das Büro Magnus Kaminiarz & Cie aus Frankfurt am Main.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!