News RSS-Feed

15.09.2017 OFB und Groß & Partner feiern Richtfest von SAP-Geschäftsstelle

Fotocredit: OFB
V.l.: Manfred Dittrich, Dr. Daniel Holz, Mathias Geiger, Siegfried Blemel, Jürgen Engel, Peter Matteo. Foto: © OFB/Nölke
Zusammen mit Eschborns Bürgermeister Mathias Geiger, Gästen aus Wirtschaft und Politik, der Bauunternehmung W. Markgraf und dem zukünftigen Mieter SAP Deutschland SE & Co. KG, feierten die Projektentwickler OFB und Groß & Partner als Bauherren heute das Richtfest für ein nachhaltiges Bürogebäude. Das elfgeschossige, 43 Meter hohe Projekt entsteht als Teil einer Gesamtentwicklung mit einem weiteren Gebäude an der Frankfurter Straße 1-5 in Eschborn-Süd. Der europäische Marktführer für Unternehmenssoftware SAP wird als alleiniger Mieter hier eine neue Geschäftstelle eröffnen.

Bürgermeister Mathias Geiger zeigt sich in seiner Begrüßungsrede erfreut: "Der innovative Bau an so exponierter Stelle zwischen Frankfurter Straße und Sossenheimer Straße wertet das gesamte Areal auf und wird Eschborn um ein sehenswertes Bauwerk mit Landmarkcharakter ergänzen."
Nach der im Juni 2018 geplanten Fertigstellung wird das Gebäude über eine Mietfläche von rund 9.000 Quadratmetern verfügen. Ein repräsentativer Kundenbereich in Form einer zweigeschossigen Lounge, mit Blick auf die Frankfurter Skyline und den Taunus, entsteht in den beiden obersten Stockwerken. Das angrenzende Parkhaus wird circa 450 neue Stellplätze enthalten.

OFB und Groß & Partner zeigten sich anlässlich der Zeremonie zufrieden und dankten ihren Bauarbeitern: "Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn ein Entwurf Realität wird. Hier entsteht ein Gebäude mit Strahlkraft, das die Ansprüche an eine nachhaltige und zukunftsgerichtete Arbeitswelt voll erfüllt. Wir bedanken uns bei SAP für das Vertrauen", sagte Peter Matteo, Geschäftsführer der Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH. Den feierlichen Richtspruch sprach Polier Siegfried Blemel von der Bauunternehmung W. Markgraf GmbH & Co. KG.

"Es freut uns sehr, dass wir mit dem Gebäude an der Frankfurter Straße in Zukunft einen so repräsentativen Standort erhalten. Die Bündelung unserer bisherigen verschiedenen Geschäftsstellen vereinfacht uns zukünftig die Zusammenarbeit. Gleichzeitig werden wir prominent in einem der wirtschaftsstärksten Räume in Deutschland vertreten sein", so Dr. Daniel Holz, Geschäftsführer der SAP Deutschland SE & Co. KG.

Das Bürogebäude, nach dem Entwurf vom renommierten Büro KSP Jürgen Engel Architekten Frankfurt, bietet als besondere Merkmale eine weitläufige Dachterrasse, mehrere separate Recreation-Lounges und ein modernes Casino. "Unser Entwurf bietet den zukünftigen Mietern optimale Arbeitsbedingungen. Der elegante Büroturm zeichnet sich durch eine moderne Architektur und eine besonders nachhaltige Bauweise aus, die voraussichtlich zu einer Zertifizierung mit LEED Gold führt", erläuterte Architekt Jürgen Engel in seiner Ansprache die Besonderheiten des elfstöckigen Gebäudes.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!