News RSS-Feed

14.09.2017 THE FIZZ Wien mit 632 Apartments öffnet im Oktober

Copyright: International Campus AG
Das „THE FIZZ Wien“, das erste Objekt von International Campus in Österreich, öffnet pünktlich zum Wintersemester am 1. Oktober 2017. Das Apartmenthaus für Studierende und junge Berufstätige an der Dresdner Straße im 20. Bezirk Brigittenau verfügt über eine Bruttogeschossfläche von rund 22.000 Quadratmetern auf acht Stockwerken sowie 350 Fahrrad- und 81 PKW-Stellplätze. Die großzügig dimensionierten Gemeinschaftsflächen, zu denen unter anderem mehrere Dachterrassen, Cooking Areas, Lounges sowie Seminarräume gehören, sind von allen Bewohnerinnen und Bewohner des „THE FIZZ Wien“ nutzbar. Für Sicherheit und Komfort sorgt ein zentraler Eingang mit Rezeption und House-Manager. Die 1.150 Quadratmeter Gewerbeflächen im Erdgeschoss des Objekts wurden von einem Fitnessbetreiber der Gruppe Clever-Fit langfristig gemietet. Die österreichische HABAU Hoch- u. Tiefbaugesellschaft m.b.H. war Totalunternehmer.

Alexander Gulya, CEO der International Campus Austria, sagt: „Wir eröffnen pünktlich zum neuen Semester und danken der HABAU für die hervorragende Arbeit. Zum Start des Wintersemesters bieten wir mehr als 630 zentral gelegene, vollmöblierte moderne Apartments für Studierende und Young Professionals. Die hohe Nachfrage zeigt, dass unser Wohn- und Servicekonzept auch in Wien sehr gut angenommen wird.“ Gulya erläutert: „Was das 'THE FIZZ Wien' besonders macht, sind die hohe Ausstattungsqualität des Gebäudes und der Apartments, das umfangreiche Angebot an Gemeinschaftsflächen und Events sowie das außergewöhnliche Community-Konzept, welches Individualität und Gemeinschaft verbindet. Wer Ruhe sucht, hat in seinem komfortablen Apartment alles, was man braucht. Wer Community sucht, findet im Handumdrehen sozialen Anschluss in einer kosmopolitischen Gemeinschaft. Darüber hinaus haben unsere Bewohner Zugang zu einem großzügigen Fitnessangebot im eigenen Haus. Selbstverständlich ist auch dieser Service in der ‚all-in Miete‘ enthalten.“

Die dichtbesiedelte Brigittenau ist der am zweitschnellsten wachsende Bezirk in Wien und durch seine Lage zwischen Donau und Donaukanal der Bezirk mit dem zweithöchsten Gewässeranteil. Weitere Vorzüge sind die optimale Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und die Nähe zum angrenzenden 2. Bezirk. In der Brigittenau leben 550 Menschen pro Hektar – Wien hat eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte von 176 Personen pro Hektar.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!