News RSS-Feed

14.08.2017 HANSAINVEST erwirbt Logistikzentrum bei Erfurt von der OFB

Fotocredit: OFB Projektentwicklung
Die HANSAINVEST Real Assets GmbH hat eine Logistikimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von 43.920 Quadratmetern im Industrie- und Gewerbegebiet Erfurter-Kreuz erworben. Verkäufer des ersten von insgesamt zwei Bauabschnitten des internationalen Logistikparks (ILP) ist die OFB Projektentwicklung. Die Gesamtfläche des ersten Bauabschnitts ist bereits zu 100 Prozent langfristig an KNV Logistik vermietet. Die Übergabe des ersten von vier Hallenabschnitten mit jeweils rund 10.400 Quadratmetern soll im November erfolgen. Bis Ende des Jahres wird dann der komplette erste Bauabschnitt an den Mieter übergeben. Die Anbindung an den Straßenfernverkehr über die Autobahnen A4 und A71 ist mit der Lage am Erfurter Autobahnkreuz gesichert.

„Mit dem Kauf des Logistikzentrums haben wir ein weiteres attraktives Objekt in einer Anlageklasse erworben, die im Fokus unserer Portfoliostrategie steht“, erklärt Nicholas Brinckmann, Geschäftsführer der HANSAINVEST Real Assets den Ankauf. „Auch profitieren wir bzw. unsere Investoren von der langfristigen Vermietung an einen Mieter mit guter Bonität.“

„Wir freuen uns mit HANSAINVEST Real Assets einen idealen Käufer für den ersten Bauabschnitt gefunden zu haben. Der attraktive Standort und die hohe Vorvermietungsquote sorgen dafür, dass zur Vermietung des zweiten Bauabschnitts ebenfalls bereits gute Gespräche stattfinden“, so Klaus Kirchberger, Vorsitzender der Geschäftsführung der OFB Projektentwicklung.

Für den Käufer war als Makler die BNP Paribas Real Estate GmbH tätig. Die rechtliche Beratung erfolgte durch Berwin Leighton Paisner.

Über die Investitionssumme wurde von beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!