News RSS-Feed

27.07.2017 MAGNA verstärkt sich mit Ackermann und Bodem von Quantum

V.l.: Jochen Ackermann, Robin Frenzel, Jens Bodem
Die Formierung des Vorstands der MAGNA Asset Management ist abgeschlossen. Der zukünftige Vorstand wurde mit Jochen Ackermann und Jens Bodem komplettiert. Beide verfügen über langjährige Erfahrungen im institutionellen Asset Management, zuletzt bei der Quantum Immobilien AG in Hamburg. Darüber hinaus sind die beiden Führungskräfte bestens in der Kapitalverwaltung vernetzt und sollen damit einen maßgeblichen Beitrag beim Aufbau der Asset Management leisten.

Im Rahmen der elfjährigen Tätigkeit bei der Quantum Immobilien haben Ackermann und Bodem u.a. 13 Fonds mit einem Wert von rund 4 Milliarden Euro strukturiert. Beide Vorstände verfügen daher über eine fundierte Expertise in den Bereichen Transaktionen, Asset Management und Finanzierung. Vorher waren Ackermann und Bodem in leitenden Positionen bei der DEKA-Gruppe tätig.

„Die neue Aufgabe ermöglicht es unternehmerisch am Aufbau der MAGNA Asset Management mitzuwirken und einen substantiellen Beitrag für den Erfolg zu liefern. Wir sind bereits in der Strukturierung der ersten vier Produkte, sodass sehr bald Taten folgen werden.“ erklärt Jens Bodem.

Das Joint Venture aus einem berufsständischen Versorgungswerk und der MAGNA Immobilien AG eröffnet vor allem eine langfristige, nachhaltige Entwicklung. Mittelfristige Zielsetzung sind EUR 2,5 Mrd. Assets under Management.

„Das Verständnis für die Wünsche unserer Kunden wird zusammen mit unserem langjährigen Know How und tiefgreifenden Marktverständnis ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Wachstum der MAGNA Asset Management sein.“, teilt Herr Ackermann über seinen neuen Aufgabenbereich mit.

Robin Frenzel wird auch weiterhin als dritter Vorstand das Führungsteam ergänzen.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!