News RSS-Feed

27.07.2017 Cayros Capital Partners startet Umwidmung in Apartments in Essen

Visualisierung: EVE Images
Die Cayros Capital Partners GmbH aus München hat nach dem Abschluss der Entkernung mit den Umbaumaßnahmen der ehemaligen Hauptfiliale der Commerzbank in der Lindenallee 4 in Essen begonnen. Das Grundstück hatte Cayros Capital Partners GmbH im Juni 2016 erworben.

Das zentral gelegene elfgeschossige Bürohaus befindet sich im Geschäfts- und Bankenviertel am Willy-Brand-Platz nur unweit vom Hauptbahnhof entfernt.
Die 2014 von Daniel von der Schulenburg gegründete Cayros plant für das leerstehende und circa 10.500 qm BGF umfassende Bürogebäude aus dem Jahr 1966 eine umfangreiche Revitalisierung und Konvertierung in hochwertige Serviced Apartments.

Der Entwurf und die Planung stammen vom Berliner Architekturbüro Modersohn & Freiesleben. Dabei greift der Architekt auf die vorhandene Gebäudestruktur zurück; eine Modernisierung der Fassade mit französischen Fenstern ist angedacht.
Geplant ist die Realisierung von 137 hochwertig möblierten Business Apartments zwischen 18 und 35 qm. Cayros hat die Münchner Agentur isar42 mit der Entwicklung des Interieur-Konzepts sowie des Corporate Designs des Hauses beauftragt.

Daniel von der Schulenburg, geschäftsführender Gesellschafter von Cayros: „Die zentrale Lage des Apartment-Hauses mit einer perfekten Infrastruktur in Essen bietet einen absoluten Mehrwert für all diejenigen die ein Wohnen auf Zeit in einer ansprechenden Atmosphäre in Anspruch nehmen wollen.“

Die Fertigstellung ist für Mitte 2018 vorgesehen. Neben einem Concierge sind unter anderem auch ein Reinigungs- und Wäscheservice sowie Tiefgaragenplätze vorgesehen.

Die Finanzierung des Development hat die HSH Nordbank AG übernommen.
Die Strukturierung der Gesamtfinanzierung erfolgte dabei durch die BNS Real Estate Capital GmbH, Hamburg, die sich als Partner beteiligt hat.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!