News RSS-Feed

21.07.2017 JLL-Zentrale: OFB und PATRIZIA feiern Start des sono west Frankfurt

Von links: Klaus Kirchberger, OFB; Arne Berg, Niederlassungsleiter Frankfurt OFB; Peter Forster, PATRIZIA; Michael Numrich, jsk architekten; Dr. Lutz Raettig, Stadt Frankfurt am Main; Axel Vespermann, JLL. Fotocredit: © OFB, PATRIZIA
Heute erfolgte mit rund 100 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Nachbarschaft, die feierliche Grundsteinlegung des Bürogebäudes sono west an der Bockenheimer Landstraße 55 im Frankfurter Westend. Hinter sono west steht ein Joint Venture der OFB Projektentwicklung GmbH und der PATRIZIA Immobilien AG. JLL wird seine Deutschlandzentrale mit rund 450 Mitarbeitern für zehn Jahre auf 8.200 Quadratmetern einrichten. In einer zweigeschossigen Tiefgarage entstehen 62 Parkplätze für die Mieter. Seit Oktober 2016 laufen die Bauarbeiten des Projekts auf dem ehemaligen Areal der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung. Als Generalunternehmer für das Bauvorhaben wurde die PORR GmbH beauftragt. Die Fertigstellung des Gesamtprojekts ist für Ende 2018 geplant.

Stadtrat Dr. Lutz Raettig von der Stadt Frankfurt, Vorsitzender der Geschäftsführung der OFB Klaus Kirchberger, Country Head Germany der PATRIZIA Immobilien AG Peter Forster, Niederlassungsleiter Frankfurt von Jones Lang LaSalle SE Axel Vespermann und Architekt Michael Numrich von jsk architekten sprachen Grußworte. Im Rahmen der Feierlichkeiten befüllten die Redner eine Zeitkapsel mit einer Grundsteinlegungsurkunde, einer OFB-Broschüre, einem Euro-Münzsatz, einem PATRIZIA Geschäftsbericht, Bauplänen für das Bürogebäude, einer JLL-Cap und aktuellen Tageszeitungen, die im Fundament des Gebäudes eingemauert wird.

"Dass sich JLL für das sono west entschieden hat, bestätigt die Attraktivität des Frankfurter Westends als Wirtschaftsstandort. Besonders freut uns aber auch, dass hier für die Projektentwickler Nachhaltigkeit im Fokus stand und so ein Zeichen für zukunftsgerichtetes Bauen gesetzt wird. Dies wird voraussichtlich mit einer LEED Zertifizierung in Gold bestätigt.", sagte Dr. Lutz Raettig von der Stadt Frankfurt.

"Das sono west wird ein besonders modernes Bürogebäude, dessen Attraktivität neben einer flexiblen Raumaufteilung und der repräsentativen Lage an der Bockenheimer Landstraße, auch die großen Dachterrassen im dritten und siebten Obergeschoss ausmacht. Der Claim Facettenreiches Arbeiten wird hier perfekt umgesetzt.", so Klaus Kirchberger von der OFB.

"Wir freuen uns, diesen Tag mit unserem Partner und unserem zukünftigen Mieter feiern zu können und gratulieren noch einmal ganz herzlich zur Entscheidung für das sono west. Hier überzeugen sowohl die urbane Lage mit zahlreichen tollen Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten in der direkten Nachbarschaft als auch die hervorragende Anbindung durch die fußläufig erreichbare S- und U-Bahn und den nahegelegenen Autobahnzubringer der A5.", sagte Peter Forster von PATRIZIA.

"Für uns von JLL ist heute ein wichtiger Tag auf dem Weg zur Fertigstellung unserer neuen Deutschland-Zentrale "Main JLL". Unsere Kunden sollen sich hier zukünftig in einem zeitgemäßen Arbeitsumfeld und Ambiente erstklassig beraten und betreut fühlen. Auch unsere ca. 450 Mitarbeiter freuen sich schon jetzt auf moderne Büroflächen und eine erstklassige Infrastruktur. Dazu wird nicht zuletzt auch der Innenausbau, den die Spezialisten unsere Tochterunternehmens Tétris übernehmen, beitragen.", sagte Axel Vespermann von JLL.

"Variable Nutzung, prägnante Fassadengestaltung und die Bildung eines weit sichtbaren Landmarks an einer prominenten, attraktiven Adresse – diese Attribute machen den besonderen Reiz unseres Entwurfs aus. Vorgesehen ist ein Baukörper mit drei horizontal gestapelten Riegeln, die die Fassade signifikant und klar strukturieren. Unterstützt wird dieser Effekt durch die unterschiedliche Materialwahl der Volumen und dem Versatz der Fassadengliederung. In Folge der Stapelung der Gebäudevolumen entstehen qualitativ hochwertige Dachterrassen für den Nutzer.", so Michael Numrich von jsk architekten.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!