News RSS-Feed

20.07.2017 M7 vermietet rund 2.700 m² Bürofläche in der Office Mall Bad Homburg

Foto: Henning Kreft
M7 Real Estate hat rund 2.700 qm Bürofläche in der „Office Mall“ in Bad Homburg an die Frankfurter Lebensversicherung AG vermietet. M7 wird hier nach Vorgaben des Mieters und der Arbeitsstättenrichtlinien ein neues Flächenkonzept implementieren. Engel & Völkers Commercial Frankfurt war bei der Vermietung beratend und vermittelnd tätig.

Zusätzlich hat im gleichen Objekt der BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft seinen Vertrag über 550 m² Bürofläche langfristig verlängert.

Das 1992 errichtete „Office Mall“ in der Norsk-Data-Straße 3 umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 9.600 m², davon etwa 8.400 m² Büro-, 1.100 m² Lager und 100 m² Gastronomiefläche. Gemeinsam mit dem 1991 fertiggestellten und gut 10.500 m² Büro- und knapp 2.500 m² Lagerfläche beinhaltendem „Office Center“ in der Norsk-Data-Straße 1 bildet es das Gebäudeensemble „Office Duo“.

Das moderne mehrgeschossige Bu?rogeba?ude befindet sich im östlichen Teil des Gewerbegebietes „Su?dcampus“ und zeichnet sich durch eine schnelle Erreichbarkeit über die Autobahnen A661 und A5 und gute Verkehrsanbindungen aus. U- und S-Bahn sowie Bushaltstellen befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt.

Die Immobilie gehört zum Investmentfonds M7 European Real Estate Investment Partners III (M7 EREIP III).

Der M7 EREIP III verfolgt eine Value-Add-Strategie mit Fokus Multi-Tenant-Immobilien aus den Bereichen auf Einzelhandel, Büro und Industrial, die sowohl kontinuierliche Einnahmen als auch Potential beim Asset Management aufweisen. Der Fonds ist vollständig investiert und hat ein Portfolio von 65 Immobilien in Deutschland und den Niederlanden mit zusammen rund 491.000 m².








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!