News RSS-Feed

30.06.2017 DKW Gruppe startet Verkauf in der Uhlandstraße in Berlin

Urheber: Marcus Kalusche, archlab
Die DKW Gruppe beginnt mit dem Verkauf von insgesamt 32 Eigentumswohnungen und drei Gewerbeeinheiten in der Uhlandstraße 118 und 119. Hier entwickelt DKW auf einem gemeinsamen Grundstück mit dem Projekt "Refugium 119" ein neues Mehrfamilienhaus und das in Revitalisierung befindliche Bestandsobjekt "Shell 118".

"Die Wohnungen bestechen durch ihre tolle Lage mitten in der Berliner City-West", sagt Patrick Herzog-Smethurst, Geschäftsführer der DKW Gruppe. "Die künftigen Bewohner profitieren von der gewachsenen Kiez-Struktur, einer guten Anbindung sowie vielfältigen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Der Volkspark Wilmersdorf ist beispielsweise fußläufig erreichbar."

Mit dem Neubauobjekt "Refugium 119" entstehen insgesamt rund 990 Quadratmeter neue Wohnfläche. Die elf Eigentumswohnungen in ruhiger Hinterhoflage verfügen über 70 bis 125 Quadratmeter Fläche. Die zwei entstehenden Erdgeschosswohnungen erhalten je einen eigenen Garten. Das oberste Geschoß wird eine Penthouse-Wohnung beherbergen. Die Tiefgarage bietet den Bewohnern neun Pkw-Stellplätze. Die Preise der Eigentumswohnungen beginnen ab 388.000 Euro. Die ersten Schlüsselübergaben an die neuen Bewohner sind für das Ende des ersten Quartals 2019 geplant.

Die 21 Eigentumswohnungen des in Revitalisierung befindlichen Bestandsobjekts "Shell 118" verfügen über Wohnflächen von rund 40 bis 107 Quadratmetern. Die Preise beginnen bei 165.000 Euro. Hinzu kommen zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss sowie eine Gewerbeeinheit im ersten Obergeschoss, die sich beispielsweise als Arztpraxis eignet. Das Mehrfamilienhaus hat insgesamt rund 1.540 Quadratmeter Gesamtfläche.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!