News RSS-Feed

31.05.2017 Expansion: Drooms wächst weiter

Chris Beckmann
Drooms, führender Anbieter von Secure Cloud-Lösungen in Europa, setzt seinen Expansions- und Wachstumskurs fort: Chris Beckmann (54) und Martin Alamri (42) bauen seit Frühjahr des Jahres das Corporate Finance und M&A-Team des Datenraumanbieters auf internationaler Ebene aus. Beckmann verantwortet den Aufbau des Teams. Er begann seine Karriere Anfang der 90er in den USA und war zurück in Deutschland lange Zeit als Unternehmensberater sowie selbstständiger Unternehmer tätig. Seit 2004 baute er bei einem amerikanischen Datenraumanbieter die Aktivitäten im gesamten DACH-Raum sowie Polen und Skandinavien auf.

Kontinuierliches Wachstum auf internationaler Ebene

Im Rahmen der Internationalisierung des Unternehmens erschließt Drooms aktuell weitere europäische Standorte. Mit Drooms Cloud España S.L. wurde im März eine eigene Gesellschaft in Spanien gegründet. Vom neuen Standort Madrid aus sollen die Geschäftsaktivitäten in Spanien und Portugal systematisch weiter ausgebaut werden. Neben Spanien werden auch die Aktivitäten in den Beneluxländern ausgeweitet. Hier eröffnete Drooms im April einen weiteren Standort in Amsterdam. Auch in Deutschland konnte das Team am Standort München mit zwei erfahrenen Datenraumspezialisten erweitert werden. Über den virtuellen Datenraum von Drooms haben weltweit bereits über 25.000 Unternehmen vertrauliche Prozesse realisiert – der Gesamtwert der begleiteten Transaktionen beläuft sich auf über 300 Milliarden €. In Spanien zählen bereits einige große Unternehmen aus dem Corporate Finance- und Real Estate-Sektor zu den Nutzern der Drooms Plattform.

Neue technologische Entwicklungen und Innovationsstärke für führende Marktpositionierung

Die Internationalisierungsstrategie des Unternehmens geht einher mit einer neuen Technologie, die den Bedarf an automatisierten Workflows und gesteigerter Effizienz abdecken sollen. So setzt Drooms auf Künstliche Intelligenz und Natural Language Processing für Prozessoptimierung und Risikoanalysen im Rahmen der Due Diligence. „In den letzten Jahren konnten wir unseren Umsatz und unseren Marktanteil kontinuierlich ausbauen und sehen hier international noch viel mehr Potenzial. Mit der Anwendung Künstlicher Intelligenz im Datenraum und unseren Entwicklungen zur Automatisierung von Transaktionsprozessen konnten wir bei vielen Experten der Branche Interesse wecken und uns so breiter aufstellen“, meint Jan Hoffmeister, Mitgründer und Chairman von Drooms. Das Unternehmen wurde in den Jahren 2015 und 2016 mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award für sein starkes Umsatzwachstum ausgezeichnet. Drooms beschäftigt mittlerweile über 100 Mitarbeiter aus 23 Ländern und ist international auf den wichtigsten europäischen Märkten mit eigenen Standorten vertreten. Neben der Firmenzentrale in Frankfurt verfügt der SaaS-Anbieter auch über Standorte in München, Wien, Paris, Amsterdam, Mailand, Madrid und Zug.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!