News RSS-Feed

22.05.2017 Wohnungsvermietung im MARQ in Hannover gestartet

Bildnachweis: STRABAG Real Estate / vizlab architekturvisualisierung
Im Herzen Hannovers kommen hochwertige Wohnungen auf den Markt. Die STRABAG Real Estate (SRE) gab heute bekannt, dass sie mit der Wohnungs-Vermietung für ihre Projektentwicklung Marstall Quaree (MARQ) begonnen hat. Insgesamt entstehen in den oberen Etagen des vier- bis fünfgeschossigen Gebäudes Am Marstall sechs hochwertige Wohnungen mit Größen von rund 100 Quadratmetern bis etwa 125 Quadratmetern. Die hochwertige Ausstattung der Domizile umfasst unter anderem Echtholzdielen in allen Wohn- und Schlafräumen, Fußbodenheizung, eine Video-Gegensprechanlage und Zutrittskontrolle sowie eine Marken-Einbauküche. Alle Wohnungen verfügen zudem über eine Dachterrasse oder Loggia und sind barrierefrei zugänglich. Aufzüge verbinden die hauseigene Tiefgarage mit jeder Etage des Gebäudes. Die Fertigstellung des MARQ ist für Herbst 2017 geplant.

„Obwohl wir gerade erst mit der Vermietung begonnen haben, herrscht bereits eine rege Nachfrage“, erläutert Detlev Neuhaus, SRE-Bereichsleiter Hannover. „Aufgrund der hohen Qualität und der exzellenten Lage werden die künftigen Mieterinnen und Mieter mit ihren Wohnungen sehr viel Freude haben.“

Mit dem Vermietungsstart für die Wohnungen gab SRE auch Neuigkeiten für die Gewerbeflächen im MARQ bekannt. Die Projektentwicklerin hat Mietverträge für eine Gastronomiefläche mit „Burgerheart“ und eine Bürofläche mit der Tebis Technische Informationssysteme AG unterzeichnet.

Mit dem MARQ entwickelt die SRE auf einem circa 1.300 Quadratmeter großen Grundstück am östlichen Marstall eine Multi-Use-Immobilie mit rund 5.100 Quadratmetern Bruttogrundfläche. Neben Mietwohnungen sind im Gebäude Büro- und Gastronomieflächen vorgesehen. Darüber hinaus entsteht eine eingeschossige Tiefgarage.

Zwei neue Gewerbemieterinnen im Herzen Hannovers

„Burgerheart“ ist ein junges Food-Konzept der Enchilada-Gruppe und übernimmt die Gastronomiefläche im Erdgeschoss. Bislang hatte SRE die Fläche an GinYuu vermietet. Beide Parteien hoben den Vertrag jedoch einvernehmlich auf, nachdem sich GinYuu zunächst auf die internationale Expansion konzentrieren will. Im MARQ eröffnet „Burgerheart“ sein erstes Restaurant in Hannover. Das moderne Food-Konzept aus Würzburg bietet Burger in allen Variationen, gepaart mit Restaurantgefühl sowie herzlicher Gastfreundschaft. Die Innenräume der Filialen geben einen urbanen, zeitgemäßen Look wieder, der sich an den Gegebenheiten und typischen Eigenschaften des Standorts orientiert – modern und gemütlich. Die im Franchise betriebenen Restaurants von „Burgerheart“ sind derzeit in Würzburg, Pforzheim, Heilbronn, Leipzig, Dresden, Bamberg, Fürth und Halle sowie im Outlet-Center Wertheim Village vertreten.

Mit der zweiten neuen Mieterin Tebis füllen sich auch die Büroflächen im MARQ weiter. Erst kürzlich gab SRE bekannt, dass das SAE Institute auf circa 1.500 Quadratmetern einzieht. Tebis ist seit über 30 Jahren am Markt aktiv. Das Software- und Beratungsunternehmen sorgt für Prozesseffizienz im internationalen Werkzeug-, Formen- und Modellbau und Industriedesign sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Tebis ist mit über 1.000 Beratungs- und Implementierungsprojekten sowie fast 9.000 installierten Arbeitsplätzen etablierte Partnerin bei rund 2.000 Kundinnen und Kunden in hocheffizienten Konstruktions- und Fertigungsketten.

Auch für die letzten Gewerbe-Mietflächen verhandelt die SRE bereits mit weiteren Interessenten.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!