News RSS-Feed

27.03.2017 Algeco - Die neue Dimension des Bauens

Ähnlich wie beim Festbau sind den Gestaltungsmöglichkeiten mit Individualmodulen von Algeco so gut wie keine Grenzen gesetzt. Bürogebäude der Firma Seydell, Foto: Algeco
Flexibilität ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit, insbesondere für Architektur und Bauwirtschaft. Dank ihrer vielen Vorzüge haben sich modulare Gebäudelösungen längst als attraktive Alternative zum konventionellen Festbau etabliert. Modulbauten, zum Beispiel vom Marktführer Algeco, bieten eine perfekte Lösung, wenn Unternehmen, Einzelhändler, Kindergärten oder Schulen neue oder zusätzliche Räume benötigen. Die mobilen Gebäude sind innerhalb weniger Wochen bezugsfertig und bleiben danach stets anpassungsfähig:

Sie lassen sich jederzeit flexibel erweitern, verkleinern, umnutzen, demontieren oder komplett versetzen. „Mit Modulgebäuden lässt sich fast alles bauen, ohne auf Komfort oder Individualität verzichten zu müssen. Vor allem die Möglichkeit, ein Gebäude wieder abbauen und die Bauteile wieder verwenden zu können, ist ein schlagendes Argument“, betont Professor Han Slawik, Architekt und Grandseigneur des modularen Bauens.

Dieses Höchstmaß an Flexibilität wird heutzutage immer wichtiger, da es in dieser Zeit des schnellen Wandels schier unmöglich ist, zukünftige Entwicklungen vorherzusehen. In einer Region fehlen Kitas, um rasch auf einen unerwartet großen Zuzug zu reagieren. Zugleich ist aber nicht absehbar, ob die Nachfrage auch in einigen Jahren noch so hoch sein wird. Ebenso kann der Standort eines Ladens oder eines Unternehmens morgen nicht mehr der richtige sein, weil die Kunden plötzlich andere Wege gehen oder das Areal nicht mehr zur Verfügung steht. „Das Grundstück für unser neues Firmengebäude befindet sich in einem Landschaftsschutzgebiet und die Pachtzeit ist vorerst zeitlich begrenzt. Daher haben wir uns für einen Modulbau von Algeco entschieden. So können wir alle Vorteile des Festbaus nutzen und bei Bedarf später das Gebäude an einen neuen Standort umziehen“, erklärt Kai Seydell, Geschäftsführer der Karlsruher Firma Seydell Garten-, Landschaftsbau und Dachbegrünung.

Kürzere Bauzeit heißt: schnellere Nutzung

Nach der Devise „Zeit ist Geld“ bieten modulare Raumsysteme den Bauherren einen hohen Zeitgewinn und damit auch einen finanziellen Vorteil. Selbst sehr komplexe Gebäude entstehen innerhalb nur weniger Wochen – inklusive IT, Sicherheitstechnik und Mobiliar. Da Algeco die Module witterungsunabhängig im Werk fertigt, nimmt die Montage auf der Baustelle nur noch wenig Zeit in Anspruch. Die im Vergleich zur konventionellen Bauweise kürzere Bauzeit ermöglicht auch eine schnellere Nutzung der Gebäude. Sind laufende Erträge geplant, wie zum Beispiel bei einem Ladengeschäft oder einem Hotel, fließen diese schneller als bei herkömmlicher Bauweise.

Hinzu kommen weitere Vorzüge wie die variable und individuelle Planung, absolute Kostensicherheit – und die gesunde Raumluft. Gerade wenn die Einhaltung sehr niedriger Raumluftwerte im Vordergrund steht, erweist sich die modulare Bauweise für die Auftraggeber als vorteilhaft. Der Grund: Alle Leistungen kommen aus einer Hand. Nur ein einziger Anbieter ist verantwortlich dafür, die strengen Richtlinien einzuhalten. Sollen bestimmte Raumluftwerte zum Ende der Bauzeit garantiert werden, bedeutet das eine Kontrolle aller Materialien und Arbeitsschritte in der gesamten Liefer- und Wertschöpfungskette. Daran hat das ganzheitliche Projekt- und Qualitätsmanagement seinen Anteil: „Wir prüfen und dokumentieren alle Baustoffe präzise. Daher können wir Raumluftwerte bereits in der Planungsphase ermitteln“, erklärt Markus Windelberg, Leiter Technik bei Algeco. Auch Hilfsstoffe wie Kleber, Haftputze oder Farben unterliegen einer strengen Kontrolle.

Als Marktführer in der Modulbaubranche setzt Algeco seit Jahren Standards hinsichtlich Kontinuität, Flexibilität, Qualität, Sicherheit und Service. Dazu trägt vor allem das Konzept „Smart World“ von Algeco bei, das für ganzheitliche Lösungen steht. Innovationen, permanente Optimierungen sowie die Berücksichtigung kundenindividueller Wünsche sind die wichtigsten Bausteine dieser Philosophie.

Algeco ist der Marktführer für modulare Raumlösungen und bietet schlüsselfertige, mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten aus einer Hand. Das Programm reicht von der funktionalen Mietlösung bis hin zu Premium-Modulbaulösungen im smarten Design als lohnende Alternative zum Festbau. Bauherren und Investoren profitieren von minimalen Bauzeiten zu verlässlichen Festpreisen bei maximaler Flexibilität: Algeco-Gebäude passen sich an und bleiben auch nach der Fertigstellung räumlich flexibel – Umnutzung, An-, Um- oder Rückbau und selbst ein Standortwechsel sind möglich.

Mit 360° Service setzt Algeco mit einem ausgewählten Spezialisten- und Partnernetzwerk als Komplett-Baudienstleister den Maßstab für einen beispielhaften Service aus einer Hand.

Die deutsche Algeco GmbH mit Sitz in Kehl und insgesamt 13 Standorten bundesweit gehört zur Algeco Scotsman-Gruppe, einem weltweit führenden Serviceanbieter und Experten für modulare Raumlösungen.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!