News RSS-Feed

23.03.2017 AOC Immobilien startet erstes Bauvorhaben in Potsdam

Fotocredit: © AOC Immobilien AG
Die AOC Immobilien AG, Projektentwickler für Wohn- und Handelsimmobilien mit Schwerpunkt auf den neuen Bundesländern sowie Berlin und Bayern, hat ihr erstes Projekt am Standort Potsdam begonnen. In bester Innenstadtlage, nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof Potsdam und dem historischen Holländischen Viertel entfernt, werden 50 Mietwohnungen errichtet. Zudem werden 30 Stellplätze geschaffen, kleinteilige Gewerbeflächen für Dienstleistungen komplettieren den Nutzungsmix.

Das Grundstück in der Breiten Straße/Ecke Schopenhauerstraße ist verkehrsgünstig gelegen, in unmittelbarer Umgebung finden sich zahlreiche Nahversorger für Einkäufe des täglichen Bedarfs. Erholung bieten der fußläufig gelegene Lustgarten sowie das Schloss Sanssouci mit seinem berühmten Park, auch die Havel ist in Sichtweite.

Till Schwerdtfeger, Vorstand der AOC Immobilien AG: „Mit unserem Neubau schaffen wir attraktive Mietwohnungen, die bei zentraler Lage gleichzeitig viele Naherholungsmöglichkeiten und damit hohe Wohnqualität bieten. Neben modernen Grundrissen und gehobener Ausstattung ist die Ausrichtung zum Wasser mit Blick auf die Havelauen sicherlich ein Highlight dieser Anlage. Wir sehen noch viel Potenzial am Standort und werden zukünftig weitere Projekte in Potsdam und Berlin initiieren.“

Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 16,5 Mio. Euro, insgesamt entstehen 4.921 Quadratmeter Mietfläche auf einem Grundstück von 2.357 Quadratmetern. Die Wohnungsgrößen reichen von Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen, mit Wohnungsflächen zwischen 55 und 117 Quadratmeter.

Die Fertigstellung des gesamten Bauvorhabens soll im zweiten Quartal 2018 erfolgen.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!