News RSS-Feed

23.02.2017 REVITALIS und DERECO verkaufen Dresdner Wohnquartier an Aberdeen

Copyright: cube visualisierungen, Braunschweig
Der Hamburger Investor und Projektentwickler REVITALIS REAL ESTATE AG hat zusammen mit seinem Joint-Venture Partner, dem Kölner Multi Family Office DERECO, das Wohnquartier gegenüber dem Dresdner Kulturkraftwerk Mitte im Rahmen eines Forward Deals an die Aberdeen Asset Management Deutschland AG veräußert. Die Liegenschaft wurde für einen Wohnimmobilien-Spezialfonds des global tätigen Unternehmens erworben.

Bis Ende 2018 werden am Wettiner Platz und entlang der Schweriner Straße 177 hochwertig ausgestattete Komfortwohnungen mit rund 13.000 m² Wohnfläche und einer Tiefgarage für 190 PKW entstehen. Im Erdgeschoss plant die REVITALIS zudem rund 1.200 m² Einzelhandelsfläche, die für die Quartiersversorgung vorgesehen ist. Aufgrund der exponierten Lage vis à vis zum Kulturkraftwerk Mitte wurde Ende 2015 ein Fassadenwettbewerb durchgeführt. Die Siegerentwürfe stammen von den Architekten dd1 architekten sowie h.e.i.z.Haus - architektur. stadtplanung und sehen eine kleinteilige Gestaltung der Fassade entlang der Schweriner Straße in Anlehnung an das historisch gewachsene Stadtbild vor. Für die Generalplanung des Projektes ist das Hamburger Architekturbüro MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH verantwortlich.

Der Verkauf des REVITALIS-Projektes am Wettiner Platz ist die zweite Transaktion beider Parteien, nachdem Aberdeen Mitte 2016 bereits das Wohnquartier am Dortmunder PHOENIX See erworben hat. Fabian Klingler, Immobilien-Vorstand der Aberdeen Asset Management Deutschland AG, sagt: „Dank unserer guten Vernetzung mit führenden Projektentwicklern wie der REVITALIS REAL ESTATE AG können wir attraktive Wohnbauprojekte für unsere Immobilien-Spezialfonds schon in frühen Stadien der Planung sichern. Die Kombination von Investitionssicherheit und Nachhaltigkeit schafft für Marktpartner wie Investoren eine Win-win-Situation.“

Andreas Lipp, Vorstand der REVITALIS REAL ESTATE AG ergänzt: „Wir freuen uns sehr, nach dem Verkauf unseres ersten Investments an Aberdeen Mitte letzten Jahres unsere gemeinsame, erfolgreiche Zusammenarbeit weiter fortsetzten zu können und sind stolz darauf, dass Aberdeen uns auch für diese Transaktion das Vertrauen ausgesprochen hat.“

Seitens REVITALIS wurde die Transaktion von der Kanzlei AHB - Rechtsanwälte Steuerberater aus Hamburg begleitet. Aberdeen wurde beraten von Ashurst LLP in Frankfurt am Main.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!