News RSS-Feed

21.02.2017 REVITALIS verpachtet an HOTEL INDIGO am Kulturkraftwerk Dresden

Copyright: cube visualisierungen, Braunschweig
Der Hamburger Investor und Projektentwickler REVITALIS REAL ESTATE AG hat zusammen mit seinem Joint-Venture Partner, dem Kölner Multi Family Office DERECO, den Pachtvertrag für das neue Hotel gegenüber dem Dresdner Kulturkraftwerk Mitte geschlossen. Dabei handelt es sich um das Boutique-Hotel Konzept HOTEL INDIGO der InterContinental Hotels Group (IHG), eine der weltweit führenden Hotelgesellschaften.

Die tristar GmbH mit Sitz in Berlin sicherte sich, als zukünftige Betreiberin, bereits frühzeitig die Option auf das rund 132 Zimmer fassende Boutique-Hotel, das im Rahmen der Quartiersentwicklung bis Ende 2018 am Wettiner Platz gemeinsam mit rund 167 hochwertig ausgestatteten Komfortwohnungen und einer quartierseigenen Tiefgarage für 153 PKW von der REVITALIS nach den Plänen des Architekturbüros MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH errichtet wird.

Gegenüber dem geplanten Quartier am Wettiner Platz hat sich inzwischen das ehemalige Kraftwerk Mitte in einen außergewöhnlichen Kunst-, Kultur-, und Kreativstandort verwandelt. Mit der Staatsoperette Dresden und dem tjg. theater junge generation sind Ende 2016 zwei bedeutende Dresdner Kultureinrichtungen ins Kraftwerk gezogen.

Marc Wirtz, Rechtsanwalt und Vorstand der REVITALIS, sieht der Fertigstellung des Projektes freudig entgegen: „Das Quartier am Wettiner Platz ist bereits unser drittes großes Bauvorhaben in begehrter Dresdner Lage. Die denkmalgeschützte Bausubstanz des Kulturkraftwerkes Mitte sowie die entstandenen Neubauten bieten Raum für Institutionen der pulsierenden Dresdner Kunst-, Kultur- und Kreativszene. Das HOTEL INDIGO der IHG wird sich nahtlos in dieses Ensemble einfügen und wurde seitens der Stadt von Beginn an unterstützt.“

René Schappner, Director Development in Deutschland bei der IHG, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, mit der REVITALIS und tristar das erste HOTEL INDIGO in Dresden zu realisieren. IHG und tristar arbeiten bereits bei der Umsetzung von 11 Hotels unter dem in 2011 geschlossenen Development Agreement sehr gut zusammen. Diese sind teilweise schon eröffnet oder befinden sich derzeit im Bau. Das Dresdner HOTEL INDIGO ist schon das zweite Indigo Konzept im gemeinsamen Portfolio der IHG und tristar.“

Der Hotelmietvertrag wurde über eine Laufzeit von 25 Jahren geschlossen und räumt der tristar GmbH eine Option auf weitere 5 Jahre ein. Der Vertragsabschluss auf Seiten der REVITALIS wurde von der Sozietät Hogan Lovells und auf Seiten der tristar von Rotthege Wassermann, jeweils aus Düsseldorf, begleitet.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!