News RSS-Feed

17.02.2017 Entwicklungsteam erhält Zuschlag für Ferienprojekt an der Ostsee

Foto: © W&N Immobilien-Gruppe
Die W&N Immobilien-Gruppe, die Concept Immobilien Gesellschaft mbH und das ansässige Planungsbüro WulfProjekt haben für ihr städtebauliches und wirtschaftliches Konzept von der Gemeinde Großenbrode den Zuschlag für den Bau einer modernen Ferienanlage mit Hotelcharakter am „Südstrand 54“ erhalten. Mit einem Mischkonzept aus Urlaubssuiten, Hotelservice, Gastronomie und Gewerbe hat sich das Entwicklungsteam im Bieterverfahren durchgesetzt. Die Gemeinde wünschte eine Belebung des Urlaubsortes durch ein stimmiges Immobilienkonzept. Design und Größe des Gebäudes sollen das Umfeld am „Südstrand 54“ ästhetisch ergänzen und aufwerten.

„Der Standort soll zu einem Anziehungspunkt für Urlauber werden, den Tourismus fördern und wirtschaftlich nachhaltig funktionieren. Das Gewinnerkonzept erfüllt in vielerlei Hinsicht diese Anforderungen und kommt vollständig ohne öffentliche Zuschüsse aus“, erläutert Jens Reise, Bürgermeister von Großenbrode. „Den architektonischen Entwurf sehe ich zudem als wegweisend für unseren Ort, der heute unter mancher Bausünde aus den 60er-Jahren leidet.“ Zwei Beton-Plattenbauten, deren Sanierung wirtschaftlich nicht lohnte, werden dem Neubau weichen. Dabei soll die „Ferienanlage mit Hotelcharakter“ das Ostseeheilbad Großenbrode für unterschiedlichste Urlaubsgäste attraktiv machen. Für einen erfolgreichen Betrieb werden die Apartments der Meerblick-Villa an verschiedene Kapitalanleger veräußert und anschließend durch einen professionellen Betreiber geführt und vermietet. So ist ein stetig wechselndes Urlaubspublikum in Großenbrode gewährleistet. Die daraus entstehenden Einnahmen, wie z. B. die Kurtaxe, kommen der Gemeinde langfristig zugute.

Die Verkündung des Zuschlags am 16.02.2017 zum Erwerb des Grundstücks ist zugleich Startschuss für das Entwicklungsteam. „Wir freuen uns, dass wir als W&N zuletzt die passenden Partner für dieses Vorhaben zusammenbringen konnten – von der Finanzierung bis zur Ferienbewirtschaftung – und dass wir dieses Projekt nun gemeinsam umsetzen. Jeder aus dem Entwicklungsteam hat hierzu Entscheidendes beigetragen. Wir gehen davon aus, dass der Bauantrag noch im Laufe dieses Quartals gestellt werden und der Abriss der Altbauten im Frühjahr starten kann. Der Baubeginn ist für Herbst 2017 geplant“, berichtet Knud Wilden, Geschäftsführer der W&N Immobilien-Gruppe, die auf Entwicklung und Vermarktung von Ferienimmobilien als Kapitalanlage spezialisiert ist und künftig die Vertriebskoordination für die Apartmentsuiten übernehmen wird. Neben einem erfahrenen und finanzstarken Partner, der Concept Immobilien Gesellschaft aus Hamburg, gaben Vorarbeit, Ideen und insbesondere die Architektur von Uwe Wulf den Ausschlag für den Erfolg des Konzepts. Die Planung greift typische Elemente der klassischen Bäderarchitektur auf. Investor und Bauträger Jürgen Kaape betont: „Die Realisierung der Meerblick-Villa verstehen wir auch als einen Auftrag, an diesem Standort etwas Besonderes zu schaffen: ein touristisches Highlight mit einer ansprechenden Architektur, die ihre Umgebung aufwertet.“

Die neue Ferienadresse wird innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre entstehen, zeitgleich zur kompletten Neugestaltung der Strandpromenade durch die Gemeinde. Mindestens 150 Betten wird die Urlaubsresidenz im Villenstil beherbergen. Dabei bieten alle Apartments – darunter acht Penthouses – Meerblick und verfügen über zwei bis sechs Betten. Auf einer BGF von rund 4.700 m² sind für die Urlaubsapartments 3.330 m² vorgesehen. „Die Größe der Feriensuiten bewegt sich zwischen ca. 45,50 m² und 124,00 m², erläutert Uwe Wulf, Architekt und Betriebsleiter von WulfProjekt. „Auf den Gewerbeflächen sind ein Restaurant, ein Bistro oder Café bzw. ein Shop oder eine Bar geplant. Angedacht ist außerdem ein allgemeiner Saunabereich.“ In der Tiefgarage werden bis zu 55 Kfz-Stellplätze zur Verfügung stehen. Die Eröffnung ist für Herbst 2019 angestrebt.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!