News RSS-Feed

09.02.2017 HITZLER INGENIEURE expandiert – Neue Niederlassung in Hamburg

Dipl.-Ing. Architektin Alexandra Schubring. Bild: HITZLER INGENIEURE/Orla Connolly
HITZLER INGENIEURE setzt seinen kontinuierlichen Wachstumskurs weiter konsequent fort: Nach der Büroeröffnung in Koblenz hat HITZLER INGENIEURE kürzlich seine neue Niederlassung in Hamburg bezogen. Von dort aus startet das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in München die dauerhafte Erschließung des norddeutschen Bau- und Immobiliensektors als professioneller und zuverlässiger Dienstleister.

Das neue Büro ist das zwölfte von HITZLER INGENIEURE in Deutschland und ein weiterer Schritt in der Expansionsstrategie des Unternehmens, die auf flächendeckende Kundennähe und wirtschaftliche Ablauforganisation setzt.

„Durch die Übernahme der Projektsteuerung und -leitung bei zwei großen Hamburger Schulbauprojekten im Bezirk Altona war es gemäß unserer Firmenphilosophie erforderlich, eine Niederlassung vor Ort zu gründen“, erklärt die Niederlassungsleiterin von HITZLER INGENIEURE Hamburg, Dipl.-Ing. Architektin Alexandra Schubring. „Denn durch eine intensive Betreuung der Bauherren vor Ort ist es möglich, unsere hohe Kundenzufriedenheit und Dienstleistungsqualität zu sichern. Gleichzeitig können wir so eine wirtschaftliche Organisation und schnelle Entscheidungen auf kurzen Wegen gewährleisten.“ Alexandra Schubring wird den Standort zusammen mit HITZLER INGENIEURE-Prokurist Jochen Weber leiten und die Expansion des Unternehmens in der Hamburger Region durch Personal-Rekrutierung und Projektakquise, auch im privaten Immobilien- und Investorensektor, vorantreiben. „Wir freuen uns sehr, diese für Hamburg wichtigen Schulprojekte als Projektsteuerer begleiten zu dürfen“, sagt Schubring. „Sowohl die Stadtteilschule Mitte Altona als auch der Schulcampus Struenseestraße sind Bauprojekte, die nachhaltig das Hamburger Stadtbild und die Quartiere prägen. Diese aktive Mitgestaltung ist eine spannende Aufgabe für HITZLER INGENIEURE; gleichzeitig stützt sie unsere Maxime im Bereich Schulbau: Gute Bildung in guten Schulbauten!“

Das neue Büro befindet sich im Museumshafen Oevelgönne, Neumühlen 24, mit phantastischem Blick auf die Elbe. „Dieser attraktive Standort mit 100 m2 Bürofläche motiviert nicht nur unser Team bei seiner täglichen Arbeit, sondern hat auch den Vorteil, dass wir in nur 15 Minuten bei den bisherigen Projektstandorten und den Auftraggebern sind“, so Schubring. Für die Niederlassungsleiterin sind die neuen Räumlichkeiten eine klare Investition in die Zukunft: „Die Metropolregion Hamburg bietet ein enormes Potenzial an neuen Bauvorhaben durch steigende Bevölkerungszahlen sowie einer daraus resultierenden Nachfrage an Wohnraum, Bildungsstätten und zahlreichen Erschließungsflächen.“ Mit der Expansion im Norden Deutschlands stellt sich HITZLER INGENIEURE auch weiterhin breit auf und verfolgt das Prinzip der Kundennähe. „Grundlage unserer Arbeit bildet ein außerordentlich hohes Verhältnis von Dienstleistung und Leidenschaft zu unseren Projekten“, fügt Schubring hinzu.

„Die Eröffnung des Hamburger Büros zeigt, dass unsere Expansion in Deutschland mit konstant hoher Geschwindigkeit voranschreitet“, erklärt Jochen Weber. „Wir haben in den vergangenen drei Monaten bundesweit vier Niederlassungen neu eröffnet. Die neue Niederlassungsleiterin Alexandra Schubring passt hervorragend in unser schlagkräftiges Hamburger Team mit Spezialisten für Projektmanagement, Architektur, Haustechnik und Infrastruktur. Ihre Arbeit in Hamburg wird dazu beitragen, unsere Wachstumsziele zu erreichen und neue Möglichkeiten für unsere Kunden im Norden sowie für das gesamte Unternehmen zu schaffen.“







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!