News RSS-Feed

07.02.2017 Medici Living Group startet mit Co-Living-Konzept im US-Markt

Bildrechte: Medici Living
Die Medici Living Group, größter Co-Living-Anbieter in Europa, startet jetzt mit einem neuen Co-Living-Konzept erstmals im US-Markt. Gemeinsam mit einem lokalen Projektentwickler hat die Medici Living Group ein auf das Konzept zugeschnittenes Gebäude in Manhattan errichtet und die Wohneinheiten langfristig angemietet. Im März 2017 startet die Vermietung der ersten Einheiten.

„Die USA zählen zu den attraktivsten Immobilienmärkten der Welt“, so Ferdinand von Fumetti, Geschäftsführer der Medici Living Group, der die internationale Expansion der Gruppe verantwortet. „Nach der erfolgreichen Entwicklung unseres Unternehmens in Europa, starten wir jetzt im US-Markt mit unserem Co-Living-Konzept durch und werden bald in weitere Metropolen wie Washington und Los Angeles expandieren. Wir sehen großes Potential für unser Geschäftsmodell im US-Markt und werden unser Portfolio an Mieteinheiten in den kommenden Jahren weiter ausbauen.“

Großes Interesse an New Yorker Co-Living-Gebäude bereits vor Vermietungsstart
Das neue Co-Living-Objekt der Medici Living Group liegt in einem der angesagtesten Viertel Manhattans – der Lower East Side. Der Rohbau des Gebäudes ist bereits abgeschlossen. Jetzt beginnt der Innenausbau und die komplette Ausstattung des 6-geschossigen Objekts durch die Medici Living Group. Auf einer Fläche von über 1.000 Quadratmetern entstehen hier insgesamt 15 Apartments mit 47 Zimmern. Darüber hinaus sind Gemeinschaftsflächen für die Mieter in der zweiten Etage eingeplant, unter anderem eine Gemeinschaftsküche mit Essbereich, eine Leseecke und eine Tischtennisplatte, Auf der Dachterrasse wird ein Open-Air-Kino und eine Bar für die Mieter integriert. „Unser neues Co-Living-Projekt in New York hat sich bereits vor der offiziellen Eröffnung durch Mund-zu-Mund-Propaganda herumgesprochen“, so Robert Gmeiner, Geschäftsführer der Medici Living Group, der unter anderem die Bereiche Marketing und Vermietung für die Gruppe steuert. „Schon jetzt ist das Interesse an den Einheiten so groß, dass wir bereits Wartelisten für die Besichtigungen der Zimmer eingerichtet haben.“ Ab März 2017 startet dann die Vermietung der Einheiten im neuen Objekt.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!