News RSS-Feed

06.02.2017 Caverion übernimmt Gebäudetechnik für Novaled in Dresden

Bildquelle: Novaled GmbH
Im Auftrag von Bilfinger Hochbau übernimmt Caverion Deutschland die Gebäudetechnik bei der Sanierung eines historischen Verwaltungsbaus sowie des Technikum-Neubaus für das Unternehmen, einem führenden Anbieter von Spezialchemikalien in der organischen Halbleiterindustrie. Für den technischen Generalunternehmer hat der Auftrag einen Wert von rund fünf Millionen Euro.

Am Unternehmensstandort in Dresden wird ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude als Bürogebäude saniert. Gleichzeitig entsteht ein Technikum mit Reinraumtrakt für die Entwicklung von Materialien für Premium OLEDs. Dort sind unter anderem Reinräume der Klasse ISO 7 und ISO 5 sowie Labore untergebracht. Die Gesamtfläche der Gebäude beträgt über 6.000 Quadratmeter.

Der Gebäudetechnikspezialist ist verantwortlich für die Lüftungs- und Klimaanlagen, die eine Leistung von ca. 100.000 m³ pro Stunde haben. Dazu kommt die Prozessfortluft mit einer Leistung von ca. 65.000 m³ pro Stunde. Geheizt wird der Komplex über eine Fernwärmestation. Ein Wärmerückgewinnungssystem spart Energie ein. Auch die Anlagen zur Reinstwassererzeugung und -verteilung gehören zum Leistungsumfang. Im Bereich Elektro installiert Caverion unter anderem die Kontroll- und Überwachungsanlagen sowie die Brandmeldeanlage. Ebenso liegt die Einrichtung der kompletten MSR-Technik inklusive der Gebäudeleittechnik in den Händen des Münchener Unternehmens.

„Caverion ist unser langjähriger, verlässlicher Partner bei Reinräumen und technischer Gebäudeausrüstung. Gleichzeitig sprechen zahlreiche Referenzen im Hochtechnologiebereich für das Unternehmen", so Gerd Günther, CEO der Novaled GmbH.

Die Arbeiten durch Caverion haben im Januar 2017 begonnen und werden im März 2018 abgeschlossen sein.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!