News RSS-Feed

24.01.2017 FLARE OF FRANKFURT: Verkauf von Eigentumswohnungen gestartet

Fotocredit: Strabag Real Estate und RFR
Die STRABAG Real Estate GmbH (SRE) und die RFR Holding GmbH (RFR) haben den offiziellen Verkaufsstart für die Wohnflächen ihres Bauvorhabens in der Frankfurter Innenstadt bekanntgegeben.

Das FLARE Living entsteht als eigener Gebäudekomplex: hier finden auf 4.500 m² Wohnfläche insgesamt 57 Eigentumswohnungen Platz. Dabei stehen Ein- bis Vierzimmerwohnungen sowie Penthousedomizile zur Verfügung. Die Einzimmerwohnungen bieten ca. 55 m² Wohnfläche. Die Vierzimmerwohnungen offerieren rund 180 m² und eine Penthousewohnung gut 260 m². Jeder Wohnungstyp ist mit einem Balkon ausgestattet, die größeren Domizile mit Terrasse.

„Wir rechnen damit, dass der Markt die Wohnungen gut aufnimmt. Eine solche Möglichkeit wird es im Herzen Frankfurts auf absehbare Zeit nicht mehr geben“, erklärt Andreas Hülsken, SRE-Bereichsleiter Rhein-Main.

Ein Showroom ist in der Großen Eschenheimer Straße 39 eingerichtet. Interessierte können sich hier einen anschaulichen Einblick über die künftigen Eigentumswohnungen verschaffen. Fassade und Desgin des FLARE OF FRANKFURT stammen vom renommierten Hamburger Architekten Hadi Teherani. Die Fertigstellung des FLARE Living soll Mitte des Jahres 2018 erfolgen.

Das FLARE OF FRANKFURT befindet sich an der Großen Eschenheimer Straße, Ecke Stiftstraße. Es liegt in unmittelbarer Nähe zur Frankfurter Zeil sowie zu mehreren U-Bahn Stationen – zum Beispiel der Hauptwache. Auf 24.500 m² entsteht mit dem FLARE OF FRANKFURT Raum für Hotel-, Gastronomie-, Wohn- und Einzelhandelsflächen sowie ein Boardinghouse. Im FLARE Business haben die Projektpartner bereits Mietverträge mit SV Hotel abgeschlossen. Das Unternehmen betreibt hier künftig Ein Hotel der Marke „Moxy“ sowie ein „Residence Inn by Marriott“- Boardinghouse.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!