News RSS-Feed

18.01.2017 CMS berät Invesco beim Kauf des Adina Apartment Hotels in Nürnberg

Fotocredit: FREO Group
Invesco Real Estate, der globale Immobilien-Investmentmanager, hat von der FREO Gruppe das Adina Apartment Hotel in Nürnberg erworben. Das von der Verkäuferin sanierte und umgebaute ehemalige Bürogebäude in der Innenstadt von Nürnberg wurde für die australische Hotelkette Adina entwickelt. Es verfügt über insgesamt 139 Studios und Apartments mit einer Fläche ab 30 Quadratmetern sowie eine rund 580 Quadratmeter große Gastronomiefläche. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ein CMS-Team um Dr. Andreas Otto und Dr. Markus Vogt hat die Invesco Real Estate bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten. Dabei konnte sich Invesco Real Estate auf die Expertise der CMS-Gruppe Hotels & Leisure verlassen, welche seit mehr als 15 Jahren in interdisziplinären Teams die Hotelbranche berät. Invesco Real Estate setzt seit einigen Jahren regelmäßig auf die Expertise der CMS-Anwälte, so hat ein Team von CMS Invesco Real Estate 2015 beispielsweise beim Erwerb des Kölner Radisson Blu Hotels beraten.

CMS Hasche Sigle

Dr. Gerd Leutner, Client Relationship Partner
Dr. Andreas Otto, Partner, Hotels & Leisure
Dr. Markus Vogt, Senior Associate, beide Federführung
Dr. Benjamin Schirmer, Counsel
Franziska Krokutsch, Senior Associate, Hotels & Leisure
Dr. Katayun Zierke, Associate, alle Real Estate & Public
Alexander Schmitt, Counsel, Banking & Finance





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!