News RSS-Feed

18.01.2017 Radisson Blu eröffnet Hotel in Genf

Fotocredit: Radisson Blu
Am Flughafen Zürich sowie in Basel, Luzern und St. Gallen betreibt die Rezidor Hotel Group bereits vier Radisson Blu Hotels. Nachdem das Richtfest für den nächsten Neubau in Andermatt soeben stattgefunden hat, kündigt Rezidor nun offiziell sein erstes Radisson Blu Hotelprojekt in Genf an. Die entsprechenden Verträge sind unterzeichnet.

Das Radisson Blu Hotel in Genf, strategisch zwischen der Innenstadt und dem Flughafen Genève Cointrin gelegen, wird im Jahr 2021 eröffnen. Für die Entwicklung und die Realisierung zeichnet sich die HRS Real Estate SA Genf verantwortlich. Mit dem Bau des Gebäudes wurde die Burckhardt + Partner AG, eines der führenden Schweizer Architektur- und Generalplanungsbüros, beauftragt. Das zukünftige Business- und Konferenzhotel wird über 250 moderne Gästezimmer und Suiten verfügen, welche nach dem neuesten Radisson Blu Interior Design "BluPrint" gestaltet werden. "BluPrint" kombiniert typische Designklassiker mit maßgefertigter Möblierung und Ausstattung und wird sich an dem Standort Genf der örtlichen Kultur und Architektur individuell anpassen.

Ein 350m² großer Ballsaal, acht Meetingräume sowie acht hochwertige Boardrooms werden über ein zentral gelegenes Tagungsfoyer miteinander verbunden. Die großzügigen Konferenzmöglichkeiten unterstreichen den starken Fokus auf den Geschäftsreisemarkt und Eventtourismus. Ein All-Day-Dining-Restaurant sowie eine Hotelbar und Lounge mit ergänzenden Angeboten runden das Hotelprojekt ab. Zum Angebot gehört ebenfalls ein Wohlfühlbereich mit Fitnesscenter und Wellness/Spa auf insgesamt rund 600m².

„Der Standort Genf ist für Radisson Blu von strategisch größter Bedeutung.“ sagt Elie Younes, Executive Vice President & Chief Development Officer des Mutterkonzerns Rezidor Hotel Group und fügt hinzu: „Genf ist eine international stark vernetzte Stadt und gehört deshalb auch für die europäische und sogar globale Hotellerie zu den absoluten Hotspots. Dieses Projekt wird unsere führende Präsenz in Europa stärken. Wir sind sehr glücklich, hier schon bald mit unserer stylischen Marke Radisson Blu vertreten zu sein und danken dem Schweizer Investor für sein entgegengebrachtes Vertrauen in uns.“

Wie die Beispiele in Zürich, Basel, Luzern und St. Gallen zeigen, hat sich Radisson Blu sowohl bei Geschäftsreisenden als auch bei Wochenendgästen und Städtereisenden einen soliden Ruf erarbeitet. „Wir sind zuversichtlich, auch in Genf mit einer optimalen Kombination von maßgeschneiderten Meeting- und Eventangeboten sowie individueller Gastfreundschaft das internationale Publikum für Radisson Blu zu gewinnen. Unsere zukünftigen Gäste können sich auf ein Hoteldesign freuen, das in Form und Funktion harmoniert“, sagt Arno Schwalie, Geschäftsführer und Area Vice President Zentral- und Südeuropa der Rezidor Hotel Group.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!