News RSS-Feed

15.12.2016 UBM Tochter Münchner Grund kauft Baugrundstücke in Berlin Pankow

© zanderrotharchitekten
Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH – eine Tochtergesellschaft der UBM Development AG – erwirbt gemeinsam mit einem Family Office zwei Liegenschaften im Berliner Bezirk Pankow. Der Baustart für die rund 520 Wohneinheiten ist für das 3. Quartal 2017 geplant.

Münchner Grund, eine Tochtergesellschaft der UBM Development AG, verstärkt ihre Entwicklungspipeline in Berlin und setzt ein weiteres Wohnbauprojekt um. Im Bezirk Pankow in Berlin wurden zwei benachbarte Liegenschaften mit einer Gesamtgrundstücksfläche von 18.872 m² in der Thulestraße erworben. Insgesamt sollen an diesem Standort rund 520 Wohnungen entstehen. Geplanter Baubeginn ist im dritten Quartal 2017, die Fertigstellung voraussichtlich im zweiten Quartal 2020.

Auf dem größeren Grundstück an der Ecke Thulestraße 50 – 64/Talstraße 3 sind 366 Wohnungen sowie 229 Tiefgaragen-Stellplätze in sechs Gebäuden geplant. Davon werden ca. 244 Wohneinheiten als klassische Eigentumswohnungen im Teileigentum und weitere rund 122 Wohneinheiten im freifinanzierten Mietwohnungsbau errichtet. Auf dem kleineren Grundstück an der Ecke Thulestraße 48/Neumannstraße soll ein Apartmenthaus mit ungefähr 155 Einheiten entstehen. Die Wohnungen sind zwischen 2-4 Zimmer groß und werden hell und offen gestaltet sein. Die großzügigen, umlaufenden Balkone bieten Ausblicke in die grüne Umgebung.

Zentral, ruhig und ideal angebunden

Der Standort des Wohnbauprojekts ist ruhig und zentral gelegen, in der Umgebung befinden sich Schulen und Infrastruktur für den täglichen Bedarf. Zahlreiche Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs (U-Bahn, S-Bahn, Tram und Bus) sind fußläufig in nur wenigen Minuten zu erreichen. Über die in unmittelbarer Nähe befindlichen Achsen gelangt man mit dem Auto rasch zum Alexanderplatz oder zur Stadtautobahn. Auch der südlich angrenzende Bezirk Prenzlauer Berg mit seinen vielfältigen gastronomischen und kulturellen Angeboten ist zu Fuß nur einen Katzensprung entfernt.

„Der Berliner Wohnungsmarkt steht immens unter Druck. Wir freuen uns, dieser starken und wachsenden Nachfrage mit qualitativ hochwertigen Eigentums- und Mietwohnungen in sehr guter Lage entgegenzukommen“, sagt Christian Berger, Geschäftsführer der Münchner Grund. „Mit der Thulestraße und dem in Kreuzberg gelegenen „NeuHouse“ haben wir zwei neue Wohnprojekte am Berliner Markt.

Zusammen mit den bereits realisierten Wohnbauten werden wir nach Fertigstellung dem Berliner Markt über 1.000 Wohneinheiten zugeführt haben.“

Die Berliner Stadtteile Pankow und Weißensee, speziell in Randlagen zum Prenzlauer Berg und der Schönhauser Allee, rücken mehr und mehr in den Fokus der Kaufinteressenten. Bei den Verkaufszahlen und Verkaufsumsätzen liegt der Bezirk Pankow im Berliner Vergleich mittlerweile auf Platz 3, nach Mitte (1) und Charlottenburg/Wilmersdorf (2) und vor Friedrichshain/Kreuzberg (4).






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!