News RSS-Feed

08.12.2016 Zinsbaustein.de rüstet auf: Frank Noé neu in der Geschäftsführung

Bildrechte: zinsbaustein.de
Nachdem zinsbaustein.de mit dem Studentenwohnheim in Düsseldorf bereits das fünfte Projekt in Folge in Rekordzeit platzieren konnte, baut das Unternehmen seine Immobilienkompetenz nachhaltig aus. Ab sofort verstärkt Frank Noé (38) als Chief Investment Officer (CIO) die Geschäftsführung von zinsbaustein.de. Noé ist für den Geschäftsbereich Business Development und Projektakquise verantwortlich mit der klaren Zielsetzung, neben dem Ausbau des bereits bestehenden Geschäftsmodells die Crowdinvestmentplattform auch für institutionelle Investoren zu öffnen.

„Wir freuen uns, mit Frank Noé einen überaus erfahrenen Investmentprofi in unserer Geschäftsführung begrüßen zu können“, sagt Steffen Harting, Co-Founder und Geschäftsführer von zinsbaustein.de. „Er bringt die notwendige Immobilienexpertise mit, die unser gesamtes Team auszeichnet.”

Frank Noé verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Investmenterfahrung. Zuletzt war er als Investment Director European Assets bei der Investmentfirma Castlelake (UK) LLP in London tätig. Dort verantwortete er u.a. die Real Estate Value-Add and Opportunistic Strategien und Akquisitionen in Europa. Zuvor leitete er aus Frankfurt heraus das europäische Special Situations Team einer Tochtergesellschaft der japanischen Shinsei-Bank-Gruppe und war für einen Fund-of-Fund im Bereich Alternative Investments in München tätig.

Aufgrund seiner langjährigen Expertise wird Noe auch die Prüfung der Investmentopportunitäten maßgeblich begleiten. “Das starke Team, der sehr erfolgreiche Start der Plattform sowie die Partner im Hintergrund haben es mir leicht gemacht, mich für zinsbaustein.de zu entscheiden. Gemeinsam werden wir die Zukunft der Immobilienfinanzierungen nachhaltig mitgestalten,” so Frank Noé.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!